Automotive Vorschau des Haus der Technik für 2. Halbjahr 2019 erschienen!

Der Bereich Automotive sieht sich aktuell einer Vielzahl von Veränderungen gegenüber, nicht nur Antriebskonzepte werden neu entwickelt, auch das automatisierte Fahren rückt immer stärker in den Mittelpunkt. Der Wandel im Bereich Mobilität bei zunehmender Urbanisierung und drohendem Klimawandel sowie immer neuen technologischen Entwicklungen wird zukünftig weitreichende Veränderungen nach sich ziehen.

In einer Vielzahl von praxisnahen Seminaren können sich die Teilnehmer das nötige Wissen aus unterschiedlichen Themenbereichen aneignen. Das Haus der Technik begleitet Sie umfassend bei Konzeption, Konstruktion und Simulation.

Die Teilnehmer erhalten einen kompakten Überblick über die Grundlagen von Straßenfahrzeugen, Sicherheitssysteme im Fahrzeug, Akustik von Automobilen, Fahrerassistenzsysteme und vieles mehr.

Die Seminare und Tagungen vom Haus der Technik rücken regelmäßig aktuelle Trends in den Mittelpunkt.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Seminaren sowie eine Übersicht zum Download finden Sie unter: https://www.hdt.de/seminare-workshops/automotive/

Über den Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiter-bildung auf höchstem Niveau. Mit 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungs-institut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

http://www.hdt.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg
Fachbereich Elektrotechnik/Windenergie
Telefon: +49 (201) 1803-249
Fax: +49 (201) 1803-263
E-Mail: b.hoemberg@hdt-essen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel