Aviationscouts GmbH in engerer Wahl um begehrte Auszeichnung

Aviationscouts GmbH hat beim Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung die Jurystufe erreicht.

Seit der Erstverleihung im Jahr 1995 hat sich der „Große Preis des Mittelstandes“ zum bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreis entwickelt. Jährlich im November erfolgt eine Ausschreibung der Oskar-Patzelt-Stiftung, in der Kommunen und Verbände sowie Institutionen und Firmen aufgefordert werden, hervorragende mittelständische Unternehmen zum Wettbewerb zu nominieren. Von den 4.923 nominierten Unternehmen haben 839 die Jurystufe erreicht, 201 davon sind aus Bayern.

Aviationscouts GmbH hat in 5 anspruchsvollen Kriterien überzeugt und es somit zum dritten Mal in Folge in die engere Auswahl um die begehrte Auszeichnung geschafft.

Kriterien zur Erreichung der Jurystufe sind:

1. Gesamtentwicklung des Unternehmens

2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen

3. Modernisierung und Innovation

4. Engagement in der Region

5. Service und Kundennähe, Marketing.

Zum Zeichen der Wertschätzung für diesen Erfolg gab es vom Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung eine unterschriebene Urkunde, welche stellvertretend von Robert Knitt, Geschäftsleitung der IMBEMAConsult GmbH, an Filiz Kasim-Herr, Marketing Managerin bei Aviationscouts GmbH feierlich überreicht wurde.

Zwölf Regionaljurys entscheiden in den nächsten Wochen und Monaten über max. 7 Finalisten, über max. 3 Preisträger sowie über die Sonderpreisträger – Kommune des Jahres bzw. Bank des Jahres. Die Auszeichnungsgala findet am 30.09.2019 in Würzburg statt. Dann heißt es wieder: „Wir bitten nach vorn.“

Über die aviationscouts GmbH

Die Aviationscouts GmbH, vertreten durch Geschäftsführer und Dipl. Betriebswirt Thomas Bulirsch, betreibt eine erfolgreiche Handelsagentur für die Luftfahrtindustrie, sowie die Internetplattform aviationgate.com, einen Online-Marktplatz für den weltweiten Handel mit gebrauchten Flugzeugsitzen. Das erweiterte Dienstleistungsspektrum umfasst zudem die Einlagerung, Überholung und Modifikation von Flugzeugsitzen, die gesamte Logistik sowie End-of-Life-Lösungen.

Mit diesem Konzept ist die Aviationscouts GmbH eine zentrale Anlaufstelle für Fluggesellschaften, Leasinggesellschaften und MROs, die schnelle und zuverlässige Kabinenlösungen benötigen. Aviationscouts GmbH beschäftigt am Stammsitz in Lichtenfels derzeit 17 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

aviationscouts GmbH
Wendenstr. 40
96215 Lichtenfels
Telefon: +49 (9571) 947907-0
Telefax: +49 (9571) 947907-25
http://www.aviationscouts.com

Ansprechpartner:
Filiz Kasim-Herr
Telefon: +49 (9571) 947907-22
E-Mail: filiz@aviationscouts.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel