Fußballfest vom Feinsten: Sevilla FC gewinnt den OPEL CUP 2019 in Mainz

  • International besetztes Turnier: 1. FSV Mainz 05, Everton FC und Sevilla FC
  • Treue Partner: Opel und Mainz 05 starten in die achte gemeinsame Saison

Wenn Opel und der 1. FSV Mainz 05 zum OPEL CUP einladen, bedeutet dies Fußball vom Feinsten. Wie im vergangenen Jahr lieferten sich die teilnehmenden europäischen Mannschaften wieder packende Duelle. Der Sieger der heutigen Duelle ist der Sevilla FC. Den zweiten Platz erreichte Mainz 05 und Dritter wurde der Everton FC.

„Wir freuen uns für den Sevilla FC und gratulieren zum Sieg beim zweiten OPEL CUP. Was die Zuschauer heute auf dem Platz erleben durften, war hohe Fußballkunst – spannend und nah an den Fans. Das macht richtig Lust auf die neue Saison. Für solch ein Fußballfest stehen wir gern mit unserem Namen“, sagte Opel-Chef Michael Lohscheller in der Mainzer OPEL ARENA.

Schon zur Premiere des OPEL CUPS im vergangenen Jahr mussten die teilnehmenden Teams ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Insofern konnten sich die rund 8.000 Zuschauer auch bei der zweiten Auflage des Kurzturniers auf spannende Partien im Stadion freuen. Gespielt wurde wieder im Modus „Jeder gegen Jeden“. Die Teams traten jeweils zweimal 30 Minuten gegeneinander an. So erlebten die angereisten Fans insgesamt 180 Minuten Fußball der Extraklasse. Für Stimmung neben dem Rasen sorgte das Stadionfest, das der 1. FSV Mainz 05 ausrichtete. Erwachsenen, Kindern und Familien wurde mit vielen Aktionen und Spielen Spaß rund um die OPEL ARENA geboten; und wer wollte, konnte die neuesten Modelle der Marke mit dem Blitz näher in Augenschein nehmen.

Seit drei Jahren ist Opel Namensgeber der Mainzer Arena, seit 2012 sind die Rüsselsheimer bereits Exklusiv-Partner des 1. FSV Mainz 05. Und mit dem OPEL CUP 2019 ist die Marke bereits zum zweiten Mal als Presenter des international besetzten Kurzturniers tätig, was nicht zuletzt auch auf den LED-Banden im Stadion und weiteren Kommunikationsplattformen sichtbar war.

Darüber hinaus ist Opel strategischer Partner von Borussia Dortmund und seit der Saison 2017/18 zudem mit dem Opel-Blitz auf dem Trikotärmel des BVB präsent. Ein besonders enges Verhältnis herrscht außerdem zum Coach des Liverpool FC und früheren Mainz- sowie Dortmund-Trainer: Champions League-Sieger Jürgen Klopp ist seit 2012 Opel-Markenbotschafter und leidenschaftlicher Opel Insignia-Fahrer. Außerdem fördern die Rüsselsheimer den Breitensport mit dem BVB FAMILY CUP, in dem Kinder und Erwachsene gemischte Teams bilden.

Die beiden Opel-Teams starten am Samstag, 17. August, in die neue Bundesliga-Saison. Der BVB trifft zuhause auf Augsburg und Mainz 05 will auswärts bei den Freiburgern einen Auftakt nach Maß feiern.

Über die Opel Automobile GmbH

Opel ist einer der größten europäischen Automobilhersteller. Das Unternehmen wurde 1862 in Rüsselsheim gegründet und begann 1899 mit der Automobilproduktion. Seit August 2017 gehört Opel zur Groupe PSA. Weltweit sind Opel und die Schwestermarke Vauxhall in mehr als 60 Ländern vertreten und verkauften 2018 über eine Million Fahrzeuge. Gegenwärtig setzt Opel seine Strategie zur Elektrifizierung des Portfolios um. Damit wird sichergestellt, dass die zukünftigen Mobilitätsanforderungen der Kunden erfüllt werden – für einen nachhaltigen Erfolg. Bis 2024 wird es bei allen europäischen Pkw-Baureihen auch eine elektrifizierte Variante geben. Diese Strategie ist Teil des Unternehmensplans PACE!, mit dem Opel darauf zielt, nachhaltig profitabel, global und elektrisch zu werden.

Mehr unter: https://de-media.opel.com/
https://twitter.com/opelnewsroom

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 775-496
Fax: +49 (6142) 778-409
E-Mail: axel.seegers@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel