Ein besonderes Handlungsfeldtreffen mit Besuch bei den Schlosspatrioten und im Familienzentrum

Ein besonderes Handlungsfeldtreffen des Familienbündnisses findet am kommenden Montag, 19. August statt: Es beginnt um 15 Uhr mit einer Besichtigung des Schlosses in Homberg und endet im Familienzentrum. Sprecherin Rosemarie Müller lädt alle Interessierte herzlich dazu ein – schließlich lebt das Familienbündnis vom Mitmachen.

Der Verein „Schlosspatrioten Homberg an der Ohm e.V.“ hat sich im Jahr 2012 mit dem Ziel gegründet, das Schloss Homberg als Denkmal zu erhalten und ein reges Schlossleben zu gestalten. Es sind inzwischen mehr als 120 aktive Schlosspatrioten in Sachen Kunst und Kultur, Geschichte, Schlosscafé, Schlossgarten, Schlossfeste und Schlosswerkstatt unterwegs und beleben erfolgreich Schloss und Region.

Danach tagt das Handlungsfeld im Familienzentrum, wo es um die Arbeit des Familienzentrums als Netz- und Knotenpunkt lokaler Verbände und Einrichtungen gehen wird. Dort finden nicht nur Beratungen statt, es ist Dreh- und Angelpunkt für viele Dienstleistungen und generationenübergreifende Angebote.

Auf der Tagesordnung steht auch die diesjährige Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die vom 13. bis 22. September stattfinden soll.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Gabriele Richter
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: +49 (6641) 977-3400
Fax: +49 (6641) 977-53400
E-Mail: gabriele.richter@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel