Frauen-Power und Kundenbeirat sollen Audi voranbringen

Mit Gaby-Luise Wüst, neue China-Präsidentin der Marke, Hildegard Wortmann, Vorstand für Vertrieb und Marketing, und Uta Klawitter, Leiterin der Rechtsabteilung, sind drei Frauen in die Führungsetage von Audi eingezogen. Klawitter und Wortmann sind von BMW zum Rivalen nach Ingolstadt gewechselt, Wüst kommt von Fresenius.

Große Hoffnungen für die Steigerung der Verkaufszahlen und das Aufpolieren des angekratzten Images ruhen auf Hildegard Wortmann, der ersten Frau im Audi-Vorstand. Als ehemalige Leiterin der Marke BMW machte sie sich beim Audi-Konkurrenten durch ihre Beteiligung an der Elektromarke BMW i einen Namen. „Diese Erfahrungen kann sie jetzt gut für die Elektro-Offensive bei Audi gebrauchen“, schreibt AUTO MOTOR UND SPORT in der neuen Ausgabe.

Auf jeden Fall erwartet der Audi-Vorstandsvorsitzende Bram Schot von den drei Frauen wie auch von seinen weiteren Führungskräften neue Ideen. Eine Maßnahme hat der Vorstand bereits vorher angestoßen: Künftig soll eine Art „Kundenbeirat“ dabei helfen, die Kunden stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Seit mehreren Jahren sinkt das Vertrauen von Audi-Kunden in die Marke deutlich, wie AUTO MOTOR UND SPORT berichtet: Die Meinungsumfrage, die zur Leserwahl Best Cars von AUTO MOTOR UND SPORT durch die Marktforschung des Medienhauses ausgewertet wird, „verzeichnete eine Halbierung des Kundenvertrauens in die Marke zwischen 2017 und 2019.“

In der neuen Ausgabe zeigt AUTO MOTOR UND SPORT die weltweiten jährlichen Absatzprognosen von 2019 bis 2025 auf: Darin bleibt Audi nur der dritte Rang hinter Mercedes-Benz und BMW. Damit kämpfen die neuen Audi-Führungskräfte Hildegard Wortmann und Uta Klawitter auch gegen die Ergebnisse ihres eigenen Erfolgs bei BMW.

Über Motor Presse Stuttgart

Die MOTOR PRESSE STUTTGART (www.motorpresse.de) ist einer der führenden Special-Interest-Publisher im internationalen Mediengeschäft und mit eigenen Beteiligungsgesellschaften sowie Lizenzausgaben in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 100 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (228) 696545
Telefax: +49 (711) 182-1779
http://www.motorpresse.de

Ansprechpartner:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 182-1657
E-Mail: djohae@motorpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel