Großer Auftritt von NENA bei der Berliner Dachdeckerparty 2019

Das lange Warten hatte sich gelohnt: Nach der letzten Party im Jahr 2017 hatte die Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin für Freitag, den 9. August 2019, endlich wieder zur Berliner Dachdeckerparty eingeladen.

Mit dem Kosmos Club hatte sich die Landesinnung wieder für die Location der vergangenen Jahre entschieden. Das ehemals größte Kino der DDR an der BErliner Karl-Marx-Allee hatte sich stets als optimaler Feierort für die Berliner Dachdecker bewährt.

Mit fast 1200 Gästen war die Party derart ausverkauft, dass das Kartenkontingent nachträglich aufgestockt werden musste. Geschäftsführer Ruediger Thaler stellte fest, dass es noch nie eine solche Kartennachfrage gegeben habe. Er führte dies auf den immer höher werdenden Bekanntheitsgrad der Party in Deutschland, aber auch auf NENA als Stargast des Abends, zurück.

Vor dem Eingang durften die Feiergäste zunächst ein Spalier von 17 hübschen Hostessen durchqueren, die alle Logos der Sponsoren präsentierten. Darüber hinaus waren die Sponsoren auch auf zahlreichen Monitoren im Inneren des Kosmos ununterbrochen zu sehen. Im Foyer wurden die Gäste sodann durch die Berliner Band Dayami begrüßt, deren kubanische Leadsängerin mit lateinamerikanischem Temperament für Stimmung sorgte.

Ein Flying Buffet sowie mehrere stationäre Buffets im ganzen Haus sorgten dafür, dass niemand einen knurrenden Magen fürchten musste.

Natürlich freute sich Landesinnungsmeister Jörg-Dieter Mann bei der Begrüßung über den brechend vollen Hauptsaal des Kosmos. Er begrüßte zahlreiche Ehrengäste aus ganz Deutschland, darunter Spitzenvertreter des ZVDH, zahlreiche Landesinnungsmeister, Obermeister der Berliner Innungen sowie die neue Präsidentin der Handwerkskammer Berlin, Carola Zarth.

Die Repräsentanten aller Sponsoren wurden nach vorne auf die Bühne gebeten. Dort erhielten sie den persönlichen Dank des gesamten Innungsvorstandes, denn ohne ihre finanzielle Unterstützung wäre diese Party nicht möglich gewesen.

Punkt 21.00 Uhr folgte dann der Höhepunkt des Abends: NENA kam bestens gelaunt mit ihrer sechsköpfigen Live Band auf die Bühne und heizte dem Publikum sofort ein. Die Partygäste nutzten die Gelegenheit, bis unmittelbar vor die Bühne zu gehen und NENA aus nächster Distanz zu sehen, was sonst bei keinem Konzert möglich ist. NENA spielte alle ihre bekannten Hits, die vom Publikum textsicher mitgesungen wurden.

Nach dem umjubelten Abgang von NENA folgte mit DJ Tomekk ein Musiker, der um die Jahrtausendwende in der HipHop Szene weltbekannt geworden war. Leider ließ er es an dem Abend dabei bewenden, Hits aus den Charts der 90er Jahre aufzulegen.

Besser machte es anschließend der DJ des Kosmos, der die Tanzfläche zum Beben brachte. Unterstützt wurde seine Musik durch eingespielte Videos auf der Großbildleinwand, die das Tanzen zu einem multimedialen Erlebnis machte. So ging es weiter bis in die frühen Morgenstunden. Die letzten Gäste verließen erst nach 4 Uhr morgens die Party.

Die Berliner Dachdecker-Landesinnung dankt nochmals den Sponsoren:

Paul BAUDER GmbH & Co., boeba Montagen- u. Aluminiumbau GmbH, Böcker Maschinenwerke GmbH, Gerhard Borchert Baustoff-Fachhandel GmbH, Braas Verkaufsbüro Berlin, Carlisle Construction Materials GmbH, DACHDECKER-EINKAUF OST eG, Dörken GmbH & Co. KG, Enke-Werk Johannes Enke GmbH & Co, FAKRO, Groeger Aufzüge+Hebetechnik, INTER VERSICHERUNGEN a. G. Versorgungswerk des Handwerks Handwerkskammer Berlin, KLAAS Service und Vertriebs GmbH, Rudolf Lüdecke, Werksvertretung Frank Martin, Messe Berlin, Nelskamp Werk Großammensleben, Prefa GmbH, Rathscheck, Röhnert Holzhandelsgesellschaft mbH, Sita Bauelemente GmbH, SVK Versicherungskontor, Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH, Erich Weit, Triflex  GmbH & Co. KG, VEDAG GmbH, VELUX Deutschland GmbH, VIA-DACHTEILE, VHV Versicherungen, Wolfin, Wienerberger GmbH

Über Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin

Die Dachdecker-Landesinnung Berlin repräsentiert als berufsständische Organisation rund 200 Dachdecker-Fachbetriebe in der Bundeshauptstadt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin
Nicolaistraße 5 + 7
12247 Berlin
Telefon: +49 (30) 77100-70
Telefax: +49 (30) 77170-86
http://www.berliner-dachdecker.de/

Ansprechpartner:
Rüdiger F. Thaler
Geschäftsführung
Telefon: +49 (30) 7671580
Fax: +49 (30) 77170-86
E-Mail: thaler@dachdeckerinnung.berlin
Harald Friedrich
HF.Redaktion Harald Friedrich
Telefon: +49 (8165) 939754
E-Mail: hf.redaktion@t-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel