Zerspanungswerkzeuge für Studierende

Die Ingenieurinnen und Ingenieure von morgen schon heute begeistern – das ist das Ziel der CERATIZIT Deutschland GmbH in Kempten. Als neuer Kooperationspartner und Unterstützer des Digital Laboratory der Hochschule Kempten sollte dieses Vorhaben gelingen.

Das Kemptener Unternehmen vertreibt weltweit Präzisionswerkzeuge für die zerspanende Industrie und gehört zu einer international agierenden Unternehmensgruppe mit weltweit über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Rahmen eines kürzlich geschlossenen Kooperationsvertrags stellt CERATIZIT der Hochschule Kempten als exklusiver Werkzeugpartner Zerspanungswerkzeuge für das neu eingerichtete Digital Laboratory zur Verfügung.

In der Forschungseinrichtung werden Studierende der Fakultäten Informatik und Maschinenbau an die Technologien von morgen herangeführt. Hochschulpräsident Prof. Dr. Wolfgang Hauke freut sich über die Zusammenarbeit mit CERATIZIT. „Das Digital Laboratory bietet uns wunderbare Gelegenheiten, um mit unseren Industriepartnern wie CERATIZIT an Projekten zu arbeiten und unsere Forschungsmöglichkeiten zu erweitern. Die Win-Win-Situation besteht darin, dass unsere Studierenden frühzeitig mit Unternehmen in Kontakt kommen“, so Prof. Hauke.

Das kann Andreas Kordwig, Direktor des Produktmanagements bei CERATIZIT nur bestätigen. „Als exklusiver Werkzeugpartner für das Digital Laboratory lernen die Studenten nun unsere Qualitätswerkzeuge von der Pike auf kennen. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass unsere Werkzeuge in einem Bearbeitungszentrum des renommierten Werkzeugmaschinenherstellers DMG Mori zum Einsatz kommen. Dies trägt zusätzlich dazu bei, dass CERATIZIT als Premium-Marke für die Zerspanung bei den Studenten wahrgenommen wird“, betont Kordwig.

Schon jetzt sind sich Hochschule und Zerspanungsunternehmen einig, dass die Zusammenarbeit weitere Früchte tragen wird. So wurde bereits über mögliche gemeinsame Projekte gesprochen, die künftig im Digital Laboratory angegangen werden sollen.

Weiterführende Informationen: Digital Laboratory der Hochschule Kempten

Mit großzügiger Unterstützung durch DMG MORI ist es der Hochschule Kempten gelungen, ein Digital Laboratory als Plattform zur Bündelung der Kompetenzen auf den Gebieten der Informatik und des Maschinenbaus aufzubauen. Zielsetzung der im Februar 2019 eröffneten Forschungseinrichtung ist die gemeinsame Entwicklung von innovativen Methoden, Lösungen und Software-programmen für die digitale Transformation im Maschinenbau. www.digitallaboratory.de

Über die CERATIZIT Deutschland GmbH

CERATIZIT ist seit über 95 Jahren Pionier auf dem Gebiet anspruchsvoller Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz. Das Privatunternehmen mit Sitz in Mamer, Luxemburg, entwickelt und produziert hochspezialisierte Zerspanungswerkzeuge, Wendeschneidplatten, Stäbe aus Hartstoffen und Verschleißteile. Wir sind Weltmarktführer in verschiedenen Anwendungssegmenten für Verschleißteile und entwickeln erfolgreich neue Hartmetall-, Cermet- und Keramiksorten, etwa für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.

Mit weltweit über 9.000 Mitarbeitern an 34 Produktionsstätten und einem Vertriebsnetz mit über 70 Niederlassungen ist die Gruppe ein Global Player der Hartmetallbranche. Zu unserem internationalen Netzwerk gehören auch die Tochterunternehmen KOMET, WNT, Becker Diamantwerkzeuge und Stadler Metalle sowie das Joint Venture CB-CERATIZIT. Als Technologieführer investieren wir kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und besitzen mehr als 1.000 Patente. Unsere innovativen Hartmetall-Lösungen werden unter anderem im Maschinen- und Werkzeugbau, in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie der Medizinindustrie eingesetzt.

Auf dem Markt treten wir unter unseren sieben Kompetenzmarken, Hard Material Solutions by CERATIZIT, Toolmaker Solutions by CERATIZIT, Tool Solutions by CERATIZIT sowie Cutting Solutions by CERATIZIT, KOMET, WNT und KLENK auf.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CERATIZIT Deutschland GmbH
Daimler Str. 70
87435 Kempten
Telefon: +49 (831) 57010-0
Telefax: +49 (831) 57010-3559
http://www.wnt.com

Ansprechpartner:
Norbert Stattler
PR Manager Cutting Tools
Telefon: +49 (831) 57010-3405
Fax: +49 (831) 57010-3678
E-Mail: norbert.stattler@ceratizit.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel