Accellence Technologies aus Hannover auch 2019 Aussteller auf der ko:mon in Bremen

Die Accellence Technologies GmbH, Spezialist für sichere und datenschutzzertifizierte Video-Management-Lösungen aus Hannover, wird vom 19.-20.9.2019 als Aussteller an der ko:mon 2019, dem größten branchenübergreifenden Kongress für die Leitstand-, Kontrollraum- und Monitoringbranche teilnehmen.

Sie finden uns auf Stand 8, wo wir die neueste Version unserer Videomanagementsoftware vimacc® zeigen. vimacc® ist nach europäischen und deutschen Datenschutzvorschriften zertifiziert, ist konform mit ISO/IEC 27001 und unterstützt die Errichtung von VdS-zertifizierten Videoanlagen.

Zur ko:mon 2019 zeigt Accellence das neue Modul vimacc®Picture Composer:

Mit dieser Technologie können die Bilder/ Videos von Kameras beliebiger Hersteller sowie unterschiedlicher Bildformate und Bildfrequenzen sehr einfach zu einen Gesamtbild zusammen gefügt und wie eine einzelne Kamera benutzt werden. Für den Bediener ist die Bedienung einfach und intuitiv. Die Möglichkeit der Anpassung von Bildparametern wie Helligkeit, Kontrast, etc. wirkt in diesem Fall auf das Gesamtbild.

Zusätzlich wurde das vimacc®-System um eine Option „Strong Privacy Zones“ erweitert. Dabei ist es nicht mehr ausreichend, dass ein Benutzer die entsprechenden Systemrechte zum Ansehen der Streams besitzt, sondern es ist zusätzlich eine hardwaregestützte Bild-Freigabe durch ein System (Überfall, Einbruch, etc.) erforderlich.

In Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Firma EIZO zeigen wir die neue EIZO IP-Decoder-BOX DuraVision DX0211-IP als Möglichkeit, wie mit vimacc® eine computerlose Anzeige von Kamerabildern/ -streams auf Videowänden und in Sicherheitsumgebungen mit mehreren Bildschirmen realisiert werden kann. Dies erhöht die Betriebssicherheit der Video-Anzeige und senkt die Kosten, da keine Wartungs- und Update-Aufwände für zusätzliche Rechner und deren Betriebssysteme entstehen.

Besucher können sich auf unserer Präsenz auch über die zahlreichen, in vimacc® integrierten Schnittstellen und Technologien zum Zusammenwirken mit Sicherheits- und Kommunikationssystemen informieren.

Über die Accellence Technologies GmbH

Accellence Technologies GmbH aus Hannover – der Spezialist für sichere und leistungsfähige Videomanagement- und Softwarelösungen.

vimacc®, die von EuroPriSe und dem ULD Kiel nach Datenschutzgesichtspunkten zertifizierte, modulare und flexible Videomanagement-Software, bietet u.a. verschiedene, Ressourcen schonende Verschlüsselungsoptionen, die Zugriff und jegliche Manipulation der Video-Streams zuverlässig verhindern. Auch unautorisierte Einsicht in die Video-Daten ist bei der Übertragung und Speicherung der Daten ausgeschlossen.

EBÜS, ist unsere umfassende Videomanagement-Lösung für Notruf- und Service-Leitstellen (NSL) und die Polizei. In der Leitstelle können mit EBÜS alle bei den Kunden vorhandenen Bildquellen unter einer einheitlichen Oberfläche angezeigt und bedient warden.

Accellence verfügt über hochqualifizierte Entwickler zur Beratung und zur Realisierung von Videoüberwachungsaufgaben und zur Erstellung kundenspezifischer Softwarelösungen als Dienstleistung.

Die Accellence Technologies GmbH ist langjähriger WinCC OA Premium Solution Partner für die Entwicklung und Integration von Video und dazugehörigen Tools in SCADA-Systeme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Accellence Technologies GmbH
Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover
Telefon: +49 (511) 277-2400
Telefax: +49 (511) 277-2499
http://www.accellence.de

Ansprechpartner:
Dr. Jürgen Hösel
Leiter Marketing
Telefon: +49 511 277-2421
Fax: +49 511 277-2499
E-Mail: juergen.hoesel@accellence.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel