Sternekoch Torsten Götz kocht mit seinem KitchenCase bei Jüstrich Cosmetics

Die Jüstrich Cosmetics AG lässt bekanntlich nichts anbrennen und zauberte gemeinsam mit Torsten Götz im Juni ein köstliches Menü. Verfeinert wurden die Speisen mit erlesenen Rohstoffen des Schweizer Lohnherstellers von innovativer Spezialkosmetik. Das Kochevent ist im September dieses Jahres auf SAT.1 Schweiz zu sehen.

Innovative Denkansätze und die Offenheit für Neues sind bei Jüstrich Cosmetics längst eine gewachsene Tradition. Im Juni stellte sich das Jüstrich-Team erneut einer neuen Herausforderung: CEO Jürg König lud den Schweizer Starkoch Torsten Götz nach Berneck ein, wo das moderne Entwicklungs- und Forschungslabor kurzerhand in eine Küche umgewandelt wurde. Hier entwickelt das Schweizer Familienunternehmen täglich Cremes, Seren, Lotionen, Sprays, Mousses, Shampoos oder Peelings – speziell auf individuelle Kundenwünsche zugeschnitten. International erfolgreiche Beauty-Produkte haben in diesem Labor ihren Ursprung.

Gutes von innen und aussen
Wer Gutes produzieren will, braucht erlesene Zutaten – dieser Philosophie haben sich sowohl Torsten Götz als auch Jüstrich Cosmetics verschrieben. Das Kosmetikunternehmen verwendet für seine effizienten Pflegelinien kostbare Wirkstoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente oder hochwertige Alpenkräuter. Auch Torsten Götz hat sich die gesunde Küche mit feinsten Ingredienzien auf die Fahnen geheftet. So stimmte die Chemie von Anfang an und das Erfolgsformat KitchenCase war für alle ein beeindruckendes Erlebnis und ein kulinarisches Highlight.

Kreative Kräfte am brodeln
Die Foodbranche inspiriert die Kosmetikbranche. Viele Rohstoffe, die Eingang in die Küchen der Welt finden, werden von der Kosmetikbranche übernommen. Beim KitchenCase-Event liess sich der Fernsehkoch mit einer grossen Portion Ideenreichtum von den aktuellen Trends bei Jüstrich inspirieren: So verfeinerte er das Dorschfilet im Speckmantel mit Hanföl, reichte Erbsen- und Süsskartoffelpüree dazu und als krönender Abschluss Chia-Pudding mit Beeren und Minzeblättern.

Wertvolle Extrakte aus Hanf, Erbsen, Chia und Pfefferminze
Alles Wirkstoffe, mit denen Jüstrich erfolgreiche Pflegeprodukte entwickelt hat. Erbsenextrakt fördert das Haarwachstum, Chiaextrakt wirkt wohltuend bei empfindlicher Haut und Pfefferminze ist als erfrischend-vitalisierender Duftstoff ein beliebtes ätherisches Öl für Cremes.

Ende Mai 2019 hat Jüstrich Cosmetics auf der Fachmesse PLMA in Amsterdam zahlreiche innovative Kosmetikprodukte "Made in Switzerland" auf Hanf-Basis vorgestellt. Cannabidiol und Hanföl sind sehr effektive Wirkstoffe aus der Hanfpflanze, da sie besonders wohltuend auf empfindliche Haut wirken. In der liposomalen Form, wie sie bei Jüstrich Cosmetics verwendet werden, sind die CBD Inhaltsstoffe besonders wertvoll, da sie in tiefere Hautschichten vordringen.

Ausstrahlung
Sonntag, 8. September 2019, 19.55 Uhr auf SAT.1 Schweiz (Erstausstrahlung)
Mittwoch, 11. September 2019, 19.55 Uhr auf SAT.1 Schweiz (Zweitausstrahlung)

Weitere Infos zu den Innovationen des Kosmetik-Lohnherstellers
Jüstrich Cosmetics: https://www.juestrich-cosmetics.ch/…
Weitere Infos zu KitchenCase: http://kitchen-case.ch

Über die Jüstrich Cosmetics AG

Die Jüstrich Cosmetics AG ist ein Schweizer Familienunternehmen für exklusive Kosmetik auf natürlicher Basis. Als Lohnfertiger entwickeln und produzieren wir Kosmetika von der Idee bis zum massgeschneiderten, hochwirksamen Produkt. Unsere Forschungsabteilung liefert wichtige Erkenntnisse für hoch-innovative Kosmetiklinien mit auserlesenen Wirkstoffen. Partner auf der ganzen Welt profitieren von Schweizer Qualitätsarbeit, maximaler Flexibilität und modernsten Produktionsanlagen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Jüstrich Cosmetics AG
Auerstrasse 39
CH9442 Berneck
Telefon: +41 (71) 7261177
Telefax: +41 (71) 7261170
http://www.juestrich-cosmetics.ch

Ansprechpartner:
Sabine Pfefferkorn
Product Manager
Telefon: +41 (71) 7261189
E-Mail: Sabine.Pfefferkorn@juestrich-cosmetics.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel