Netzwerken fürs Duale Studium

Bei schönstem Sommerwetter konnten die Teilnehmenden am 22. August zum Auftakt der KOSMO-Netzwerkveranstaltung auf der Terrasse der HS KL ein kühles Getränk genießen. Anwesend waren neben Vertretenden der Hochschule Kaiserslautern, Partnerunternehmen, Studierende und städtische sowie regionale Multiplikatoren.

Nach der anschließenden Begrüßung in der Aula der Hochschule durch den Vizepräsidenten für Forschung, Professor Karl-Herbert Schäfer, der u.a. Vision und Leitbild der HS KL vorstellte und einen kurzen Abriss zur Historie des dualen Studienmodells KOSMO gab, informierten Elisabeth Krämer, Moderatorin des Abends, und Katharina Wirges, beide Mitarbeiterinnen im Referat Wirtschaft und Transfer der HS KL, über Neuerungen im dualen System, Ansprechpartner in den Fachbereichen und in der Beratung, Studierendenzahlen und Partnerunternehmen. Letztere standen im Fokus der Veranstaltung und wurden im Rahmen einer Urkundenvergabe geehrt. Langjährige Partner als "Oldtimer", neue Partner als "Newcomer" waren etwa Kategorien. Das Augenzwinkern bei den Benennungen lenkte jedoch nicht vom eigentlichen Hintergrund ab: Ehre, wem Ehre gebührt – ohne die engagierten Partnerunternehmen wäre ein kooperatives Studienmodell nicht umsetzbar.

Im Anschluss konnten die Gäste sich ausführlich mit Experten und Expertinnen zu verschiedensten Themen austauschen – Professoren, Referatsleitungen, Mitarbeitende der Agentur für Arbeit sowie aus verschiedenen Projekten der HS KL standen "Rede und Antwort".

Gestärkt durch ein Sommerbuffet konnten die Teilnehmenden den Abend bei angeregten Gesprächen ausklingen lassen – auf der Terrasse sogar begleitet von einem malerischen Sonnenuntergang.

Die begleitende Evaluation spiegelt ein durchweg positives Feedback.

Weitere Impressionen: https://www.facebook.com/pg/hskaiserslautern/photos/?tab=album&album_id=2625785487453113

Weitere Informationen: https://www.hs-kl.de/hochschule/referate/wirtschaft-und-transfer/kosmo-startseite/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Kaiserslautern
Schoenstraße 11
67659 Kaiserslautern
Telefon: +49 (631) 3724-0
Telefax: +49 (631) 3724-2105
https://www.hs-kl.de

Ansprechpartner:
Elvira Grub
Pressearbeit
Telefon: +49 (631) 3724-2163
Fax: +49 (631) 3724-2334
E-Mail: presse@hs-kl.de
Dr. Kathrin Geldermans-Jörg
Telefon: +49 (631) 3724-2729
E-Mail: kathrin.joerg@hs-kl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel