Presse-Einladung zum Forum ethisch-nachhaltiges Investment „Investieren mit Wirkung“

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

nicht ausschließlich finanzielle Renditen erwirtschaften, sondern zugleich weltweit Lebensverhältnisse sozial und ökologisch verantwortlich mitgestalten, das ist die Kernidee ethisch-nachhaltigen Investments. Eine Reihe von kirchlichen Einrichtungen nutzt bereits diese Investmentform, um ihre Geldanlage mit christlichen Wertvorstellungen in Einklang zu bringen. Entlang des Dreiklangs „vermeiden – fördern – gestalten“ nehmen kirchliche Investoren aktiv Einfluss auf die Entwicklung und Förderung ökologisch-sozialer Maßnahmen in Unternehmen und Wirtschaftsstrukturen. Sie setzen so Signale für bessere Arbeitsbedingungen, ökologische Tragfähigkeit und eine insgesamt nachhaltigere Wirtschaft. Das "Forum ethisch-nachhaltiges Investment" möchte diese Entwicklung fördern. In diesem Jahr geht es um das Schwerpunktthema "Investieren mit Wirkung".

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Tagung:

Forum ethisch-nachhaltiges Investment: Investieren mit Wirkung

Am Dienstag, den 1. Oktober 2019 um 9:30 Uhr

in der Akademie Franz Hitze Haus

Kardinal-von-Galen-Ring 50

48149 Münster

 

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie unter https://www.franz-hitze-haus.de/info/19-226/.

Wir würden uns freuen, Sie bei der Tagung begrüßen zu dürfen. Bitte teilen Sie uns unter presse@zdk.de mit, ob Sie oder ein anderes Mitglied Ihrer Redaktion teilnehmen werden.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Redakteur, Herr Christoph Molitor unter der Rufnummer: 0228 – 38 297 – 78 oder via christoph.molitor@zdk.de, gerne zur Verfügung

 
Das Forum ethisch-nachhaltiges Investment wird veranstaltet von:

Akademie Franz Hitze Haus Münster

Katholisch-Soziales Institut Siegburg

Sozialinstitut Kommende Dortmund

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK)

 

Mit freundlichen Grüßen,
 

Theodor Bolzenius

Pressesprecher

 

Über Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ist der Zusammenschluss von Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen des Laienapostolates und weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. Entsprechend dem Dekret des II. Vatikanischen Konzils über das Apostolat der Laien (Nr. 26) ist das ZdK das von der Deutschen Bischofskonferenz anerkannte Organ, das die Kräfte des Laienapostolats koordiniert und das die apostolische Tätigkeit der Kirche fördern soll. Die Mitglieder des Zentralkomitees fassen ihre Entschlüsse in eigener Verantwortung und sind dabei von Beschlüssen anderer Gremien unabhängig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Hochkreuzallee 246
53175 Bonn
Telefon: +49 (228) 38297-28
Telefax: +49 (228) 38297-48
https://www.zdk.de

Ansprechpartner:
Theodor Bolzenius
Pressesprecher
Telefon: +49 (228) 38297-28
Fax: +49 (228) 38297-44
E-Mail: theodor.bolzenius@zdk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel