Rubix plant Übernahme der LERBS AG

Die Rubix Group plant, den Geschäftsbetrieb der LERBS AG mit Sitz in Stuhr/Bremen und die verbundenen Unternehmen der LERBS Gruppe zu übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am 9. September 2019 unterzeichnet. Die Transaktion benötigt noch die Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden und wird voraussichtlich im November 2019 abgeschlossen sein. Die LERBS AG wird danach als LERBS GmbH weitergeführt.

LERBS wurde vor 70 Jahren in Bremen gegründet und ist Vollausrüster für Arbeitsschutz (PSA), Schrauben, NE-Metalle, Schweißzubehör, Betriebsbedarf, Werkzeuge und technische Maschinenelemente. Über 300 Mitarbeiter an 12 Standorten stellen die Belieferung von Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Kommunen mit aktuell rund 150.000 Artikeln sicher. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 90 Millionen Euro.

Kai-Uwe Meyer (COO) und Marc Schötz (CFO), die den Vorstand der LERBS AG bilden, werden weiterhin das Unternehmen leiten und maßgeblich dazu beitragen, die Stärken der Unternehmen zu vereinen und die gemeinsame Marktposition weiter auszubauen.

Reinhard Banasch, CEO von Rubix DACH: „Die geplante Akquise von LERBS ist der nächste logische Schritt, um Rubix als Multispezialist am Markt zu etablieren. Wir folgen damit unserer Strategie, unsere regionale Abdeckung in Deutschland weiter auszubauen und unser Sortiment gezielt zu erweitern. Insbesondere in den Bereichen Werkzeuge, Betriebsbedarf und Arbeitsschutz rundet die LERBS Gruppe als Produktspezialist unser Angebot ab, sodass wir unseren Kunden in Zukunft noch mehr Lösungen und Expertise bieten.“

Kai-Uwe Meyer, COO der LERBS Gruppe, sagt: „Diese geplante Übernahme ist eine sehr gute Nachricht für unser Unternehmen und für unsere Kunden. Als Teil der Rubix Group können wir künftig ein noch umfangreicheres Sortiment und ein noch größeres Paket an modernen Serviceangeboten und technischen Lösungen bieten. Es ist der richtige Schritt für eine erfolgreiche Zukunft.“

Marc Schötz, CFO der LERBS Gruppe, ergänzt: „Der Markt befindet sich in einem rasanten Wandel und stellt die Akteure vor ständig neue Herausforderungen. Als Teil der Rubix Group sind wir hier hervorragend aufgestellt. Wir haben Rubix als sehr agile, innovative Unternehmensgruppe mit engagierten Mitarbeitern und 100-prozentigem Fokus auf den Kunden kennen gelernt. Wir freuen uns darauf, Teil dieser Gruppe zu werden und unsere Kunden mit neuen Produkten und Services zu begeistern.“

Über die Rubix GmbH

Rubix ist Europas größter Lieferant von industriellen Wartungs-, Reparatur- und Instandhaltungsprodukten sowie -dienstleistungen. Mit über 8.000 Mitarbeitern an 650 Standorten in 23 Ländern garantiert Rubix seinen mehr als 220.000 Kunden eine schnelle und umfassende Versorgung mit dem kompletten Sortiment des technischen Handels. In Deutschland ist Rubix mit den Marken ZITEC, KISTENPFENNIG, Brammer und Schäfer Technik vertreten. Neben den Qualitätsprodukten ausgesuchter Hersteller bietet Rubix umfassende und moderne Services zur Kostensenkung und Verschlankung von Prozessen. Ein eigenes Technisches Büro, ein Technischer Service sowie Konfektionierungs- und Fertigungsservices in eigenen Werkstätten vervollständigen das Leistungsportfolio.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rubix GmbH
Scheiblerstr. 3
94447 Plattling
Telefon: +49 (9931) 960-0
Telefax: +49 (9931) 960-199
http://www.rubix-group.de

Ansprechpartner:
Daniel Eiler
Head of Communications & Marketing
Telefon: +49 (9931) 960-230
Fax: +49 (9931) 960-5230
E-Mail: daniel.eiler@rubix-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel