Sify wählt ADVA als Technologiepartner für die Bereitstellung moderner Ethernet-Dienste

DVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass Sify Technologies Limited das Unternehmen als strategischen Technologiepartner ausgewählt hat. Sify, der größte IKT-Dienstleister in Indien, setzt die ADVA FSP 150 als Grundlage für sein neues Managed-Ethernet-Serviceangebot ein. Dank ADVAs intelligenter, mehrschichtiger Demarkations- und Aggregationstechnologie kann Sify unter Nutzung seines landesweiten MPLS-Netzes sichere und hochverfügbare Dienste bereitstellen. Das Angebot vervollständigt die ICT-Lösungssuite von Sify und versetzt seine Kunden in die Lage, Abläufe zu rationalisieren, Kosten zu senken und neue Geschäftsmöglichkeiten schnell zu erschließen. Neben der Bereitstellung intelligenter Daten- und Kommunikationsdienste für Geschäftskunden wird Sify die ADVA-Technologie auch nutzen, um seine Leistungsfähigkeit im Bereich der sogenannten Wholesale-Dienste zu stärken und mehr internationalen Netzbetreibern den Zugang zum indischen Subkontinent zu ermöglichen.

„Unser neues Managed Ethernet-Angebot füllt die letzte Lücke in unserem Portfolio. Mit ADVA als unserem Technologiepartner können wir Layer-2-Dienste mit hoher Kapazität und absoluter Flexibilität einführen und Intelligenz und Automatisierung an den Rand unseres Netzes bringen“, sagte Harsha Ram, VP, Telecom Services bei Sify. „Die ADVA FSP 150 bietet ein neues Maß an Flexibilität für Service-Innovationen. Sie versetzt uns in die Lage, die ideale Lösung für jeden einzelnen Kunden zu liefern – abgestimmt auf sein Budget, seine Strategie und die technischen Anforderungen. Darüber hinaus können wir mit der ADVA-Technologie unseren Endkunden die Kontrolle über ihren IP-Verkehr übergeben. Mit unglaublicher Geschwindigkeit und Effizienz können so unsere Kunden ihre Dienste komplett eigenständig managen, IP-Adressen verwalten und das IP-Routing ohne Einschränkungen ändern.“

Mit mehr als 10.000 Unternehmenskunden auf dem indischen Subkontinent verzeichnete Sify einen enormen Anstieg des Datenbedarfs. Die ADVA FSP 150 ist die ultimative Antwort: Als Demarkationslösung wird das Produkt beim Endkunden installiert und bietet neben MEF-zertifizierten CE 2.0-Diensten noch zahlreiche weitere entscheidende Vorteile. Die FSP 150 Plattform ist hochgradig interoperabel und ermöglicht eine nahtlose Integration in das vorhandene Netzmanagementsystem von Sify. Mit ihren umfassenden Funktionen zur Service-Absicherung bietet die Lösung eine vollständige Übersicht über die Servicequalität – ein wesentliches Instrument für ein effektives SLA-Management. Das Gerät bietet außerdem die Flexibilität, ohne zusätzlichen Platz- oder Strombedarf schnell von 1Gbit/s auf 10Gbit/s Ethernet-Dienste umzusteigen.

„Unsere FSP 150-Technologie war schon immer Vorreiter bei Innovationen für den Ethernet-Zugang. Jetzt nutzen wir all unsere Erfahrung als weltweit führendes Unternehmen mit einer enormen installierten Basis, um den Kunden von Sify einen skalierbaren, SLA-gesicherten Geschäfts- und Cloud-Zugang zu bieten. Mit unserer Multi-Technologie-Plattform kann Sify die Kosten senken und den Betrieb erheblich vereinfachen“, kommentierte Sivakumar Krishna Iyer, Director, Global Business Development bei ADVA. „Unsere FSP 150 bietet umfassende Sicherheit und beispiellose Unterstützung für das SLA-Management. Sie kann mühelos von 1GbE auf 10GbE erweitert werden. Darüber hinaus bietet unsere Lösung standardmäßig Zero-Touch-Provisioning, sodass sie von Telekommunikationsdienstleistern problemlos und ohne Fehlerrisiko installiert und in das Netz eingebunden werden kann. Die Technologie ist ideal für große Netzbetreiber wie Sify, die mit ihr in großem Umfang modernste Kommunikationsdienste für Geschäftskunden implementieren und anbieten können.“

Über Sify Techologies
Sify ist der größte IKT-Dienstleister, Systemintegrator und Komplettanbieter für Netzwerklösungen auf dem indischen Subkontinent. Wir sind auch in den USA präsent und haben unseren Hauptsitz im Herzen des kalifornischen Silicon Valley. Über 10.000 Unternehmen sind inzwischen Sify-Kunden. Wir arbeiten auch mit anderen großen Netzbetreibern zusammen, um globale Netzwerklösungen bereitzustellen. Unsere Kunden können über Indiens größtes MPLS-Netz auf Sify-Services zugreifen. Sify gehört zu den wenigen Unternehmen in Indien, die qualitativ hochwertige Telekommunikationsdienste für Unternehmen bereitstellen und ist heute in mehr als 1.600 Städten in Indien sowie in Nordamerika, Großbritannien und Singapur vertreten. www.sifytechnologies.com

Über ADVA Optical Networking SE

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.advaoptical.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ADVA Optical Networking SE
Fraunhoferstrasse 9a
82152 Martinsried/München
Telefon: +49 (89) 890665-0
Telefax: +49 (89) 890665-119
http://www.advaoptical.com

Ansprechpartner:
Gareth Spence
Telefon: +44 (1904) 699-358
E-Mail: public-relations@advaoptical.de
Stephan Rettenberger
Vice President Marketing
Telefon: +49 (89) 890665-854
Fax: +49 (89) 890665-888
E-Mail: srettenberger@advaoptical.com
Shiwei Yin
Grayling Investor Relations
Telefon: +1 (646) 284-9474
E-Mail: shiwei.yin@grayling.com
Praveen Krishna
Sify
Telefon: +91 (44) 22540777
E-Mail: praveen.krishna@sifycorp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel