Die neue Generation für besten Handschutz

Mit dem SolidSafety High Risk Pro bringt AMPri einen robusten, chemikalienbeständigen und komfortablen Einmal-Chemikalienschutzhandschuh auf den Markt. Dieser Schutzhandschuh erfüllt die Anforderungen vieler Handschuhnutzer, die bisher oft auf unterschiedlichste Produkte für Ihre Anwendungen zurückgreifen mussten, um sich sicher zu schützen. Das ist mit dem SolidSafety High Risk Pro Geschichte. Ein Schutzhandschuh für viele Anwendungen.

Rechtzeitig zur Fachmesse A+A in Düsseldorf bringt AMPri den neuen SolidSafety High Risk Pro auf den Markt. Dieser robuste Handschutz mit Chemikalienbeständigkeit revolutioniert als TYP A Chemikalienschutzhandschuh den PSA Markt für Schutzhandschuhe. Die Innovation aus dem Hause AMPri ist mit sechs Prüfchemikalien zertifiziert. Der Premium Einmalhandschuh aus Nitril rundet das Angebot nach oben ab und füllt eine bisher große Lücke. Viele Anwendungen können ab sofort mit diesem Schutzhandschuh durchgeführt werden. Für Anwender macht es das Arbeiten an vielen Stellen deutlich einfacher, da anwendungsabhängig nicht zwingend auf andere Einmal-Schutzhandschuhe ausgewichen werden muss. Der blaue Nitril Handschuh verfügt über eine ausgezeichnete chemische Beständigkeit und eine nachgewiesene Virenbeständigkeit. Der sehr niedrige AQL-Wert von 0,65 sowie die hohe mechanische Belastbarkeit (Reiß- und Abriebfestigkeit) drücken das sehr hohe Qualitätsniveau dieses widerstandsfähigen Einmal-Chemikalienschutzhandschuhs aus. Auch in feuchten und nassen Einsatzbereichen verfügt der High Risk Pro über eine sehr gute Griffigkeit und ein angenehmes Tragegefühl. Feinfühligkeit und ein gutes Tastempfinden zeichnen diesen besonderen Handschuh ebenfalls aus.

Wichtige Produkteigenschaften:

    • 300 mm Länge für besten Arm- und Spritzschutz
      • Sehr flexibles Nitril für angenehmen Tragekomfort
        • Ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Zytostatika
          • Dicht gegenüber Mikroorganismen (Viren, Bakterien und Pilze), Prüfung gemäß ISO 16604 – Verfahren B
            • Geprüft nach EN ISO 374-1:2016, EN 374-4:2013, EN 374-5:2016 und EN 388:2016
              • Hohe chemische Beständigkeit gegenüber vielen Chemikalien – Typ A, zertifiziert mit 6 Prüfchemikalien (JKOPST)
                • Der Handschuh erfüllt die Anforderungen an Schutzhandschuhe, die für den Kontakt mit Lebensmitteln bestimmt sind gemäß Verordnung (EG) 1935/2004
                  • Großes Größenspektrum – erhältliche Größen S bis XXXL
                    • Hergestellt aus Silikone freien Materialien (Silikone können durch Kontamination während Transport, Lagerung, Verpackung etc. auch auf unbenutzte Handschuhe übertragen werden. Die Eignung der Produkte ist durch den Anwender zu überprüfen.)

                    Für diejenigen, für die bester Handschutz im Arbeitsalltag unverzichtbar ist, bietet die SolidSafety Range und insbesondere dieses neue Produkt, außergewöhnliche Sicherheit. Informationsmaterial zum neuen High Risk Pro Einmal-Chemikalienschutzhandschuh kann direkt bei AMPri unter der

                    E-Mail-Adresse sales@ampri.de angefordert werden und eine Beratung zu den unterschiedlichsten Einsatzgebieten telefonisch unter der Rufnummer 04171 8480-0 erfolgen.

                    Live zu erleben ist der neue SolidSafety High Risk Pro sowie viele weitere innovative Produkte aus der SolidSafety Range, auf der Fachmesse A+A in Düsseldorf in Halle 11 auf dem Stand B 57 von AMPri.

                    Über die AMPri Handelsgesellschaft mbH

                    Die AMPri Handelsgesellschaft mbH wurde 1994 gegründet. Anfangs richtete sich das Geschäft allein auf die Produktgruppe Handschuhe aus, doch durch die Nähe zum Markt und das Wissen um die Anforderungen der Kunden wurde die Erweiterung der Produktpalette zu einer stetigen Herausforderung. Heute ist der Name AMPri ein feststehender Begriff, wenn es um Einmalprodukte für die Bereiche Arbeitsschutz, Hygiene und Pflege geht. AMPri bietet dem Großhandel in Europa seit 25 Jahren ein nahezu lückenloses und auf die Ansprüche des jeweiligen Landes abgestimmtes Sortiment von über 500 verschiedenen Einwegprodukten für Anwendungsbereiche in der Medizin, Pflege und Hygiene, Lebensmittelproduktion und -verarbeitung, Dental und persönlicher Schutzausrüstung an. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit rund 100 Mitarbeiter und hat seinen Firmensitz in Winsen/Luhe bei Hamburg. Darüber hinaus kooperiert AMPri mit einem Büro in China, welches für die Qualitätsprüfung der Produkte und Fabriken vor Ort zuständig ist. Auch in Bosnien arbeitet AMPri eng mit einem Partner zusammen, in dessen Produktionsstätte diverse Einmalprodukte für das Unternehmen hergestellt werden. Seit Frühjahr 2019 bietet AMPri mit seinem Kompetenzzentrum in der Unternehmenszentrale Schulungen in der Academy und Inhouse Materialprüfungen an Schutzhandschuhen im hauseigenen Labor an.

                    Das Unternehmen ist nach ISO 9001 und ISO 13485 zertifiziert. Thomas Böhme und Tobias Stahmer sind geschäftsführende Gesellschafter.

                    Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

                    AMPri Handelsgesellschaft mbH
                    Benzstraße 16
                    21423 Winsen/Luhe
                    Telefon: +49 (4171) 8480-0
                    Telefax: +49 (4171) 8480-190
                    http://www.ampri.de

                    Ansprechpartner:
                    Karin Koch
                    Marketing und PR
                    Telefon: +49 (4171) 8480-320
                    E-Mail: karin.koch@ampri.de
                    Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

                    counterpixel