50 Jahre Zusammenarbeit – Medizinische Hochschule Hannover und Multiton Elektronik GmbH

Seit über 50 Jahren steht MULTITONE der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) bei deren Anforderungen rund um das Thema zeitkritischer Nachrichtenübertragung und Alarmierung beratend und ausführend zur Seite. Bereits im Jahre 1969, lange vor der mobilen Telefonie, wurde die erste von MULTITONE entwickelte „Personensuchanlage“ (Paging) mit einem eigenen und autarken Funknetz bei der MHH errichtet. Auch nach heutigen Maßstäben ist die Zuverlässigkeit solcher Systeme weitgehend unerreicht und früher wie heute in Teilbereichen bei der zeitkritischen Nachrichtenübertragung von Personen oder ganzen Gruppen „Notfall, dringend melden in Abteilung 21“ behilflich.

Die Anlage wurde im Laufe der Jahrzehnte kontinuierlich erweitert, modernisiert und mit der neuen MULTITONE Technologie i-Message 4.0 in das digitale Zeitalter migriert. Die aktuellen Leistungsmerkmale und Funktionalitäten sind ein unverzichtbarer Bestandteil der internen Kommunikation des Klinikums geworden.

Darüber hinaus verlässt sich die MHH seit 2012 in verschiedenen sicherheitsrelevanten Bereichen zusätzlich auf das von MULTITONE entwickelte und patentierte Personen-Sicherungs-System EkoTek® sowie seit 2019 auf das drahtlose Schwesternruf-System EkoCare®. Hierbei werden Mitarbeiter mit handlichen und nutzerfreundlichen mobilen Messengern ausgestattet, sodass im Notfall sofort und zielgerichtet Hilfe zum Ort des Geschehens geleitet werden kann. Zusätzlich kann im Bedarfsfall auch ein willensabhängiger oder willensunabhängiger Alarm ausgelöst werden. Dabei wird der Alarm sowie die Position des Mitarbeiters bereichsgenau und sekundenschnell an die Messenger der Kollegen oder eine Zentrale übertragen.

Selbstverständlich steht MULTITONE als Servicepartner bei Wartung, Pflege, Erweiterung und Modernisierung mit einem engmaschigen Vertriebs- und Servicenetz jederzeit zur Verfügung.

„Als Universitätskrankenhaus der Maximalversorgung mit über 7500 Mitarbeitern und einem überregionalem Einzugsbereich, ist für uns die interne Kommunikation ein wichtiger Faktor für einen sicheren und geregelten Betriebsablauf“, erläutert Sven König, technisches Gebäudemanagement, Abt. Kommunikationstechnik. „Insbesondere wenn Mitarbeiter sich mobil innerhalb der Gebäude oder im Areal bewegen, sind diese dort, wo es notwendig ist, mit den Multiton Lösungen schnell und zuverlässig zu erreichen und im Bedarfsfall für Hilfskräfte genau zu lokalisieren. Wir sind froh, dass wir mit MULTITONE seit nunmehr über 50 Jahren einen zuverlässigen und innovativen Partner an unserer Seite haben“, so König weiter.

„Wir freuen uns über die sehr gute und langfristige Zusammenarbeit mit der MHH“, erklärt Frank Rotthoff, Geschäftsführer der Multiton Elektronik GmbH und ergänzt: „Eine solch lange und erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Planung und Errichtung komplexer Kommunikations-Technologien ist außergewöhnlich und zeugt von hoher Innovationskraft und Zuverlässigkeit beider Geschäftspartner.“

Über die Multiton Elektronik GmbH

Multitone gehört zur Kantone Holding, einem Mitglied der Champion Technology Unternehmensgruppe. Multitone ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von drahtlosen Kommunikationslösungen zur Personensicherung, Alarm- und Nachrichtenübertragung für zeitkritische Anwendungen, Funk-Schwesternruf, Desorientierten-Systeme sowie DECT-Server und Telekommunikationssysteme.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Multiton Elektronik GmbH
Roßstraße 11
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 469020
Telefax: +49 (211) 480758
http://multitone.de

Ansprechpartner:
Jens Bethge
Leitung Sales Administration
Telefon: +49 (211) 46902-41
Fax: +49 (211) 480758
E-Mail: jens.bethge@multitone.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel