Sven Simon, Mitglied des Europäischen Parlaments, besucht Exides fortschrittliche Produktionsstätte in Büdingen

Der Batteriehersteller Exide Technologies (www.exide.com), ein globaler Anbieter von Energiespeicherlösungen, hat heute Sven Simon, Mitglied des Europäischen Parlaments, in seinem Produktionswerk in Büdingen, Deutschland, begrüßen dürfen. Der Besuch beinhaltete Diskussionen über die Industrie- und Umweltaktivität von Exide und die Zukunft der Batterietechnologie in Hinblick auf die Reduzierung von CO2– Emissionen.

Simon, Mitglied der CDU, wurde 2019 erstmals in das Europäische Parlament gewählt. Der Europaabgeordnete, ein Rechtsprofessor mit Interesse an nachhaltigem Wachstum, wurde über die Innovation und fortschrittliche Produktion im Werk Büdingen aufgeklärt und erhielt auch eine offizielle Führung.

Exide engagiert sich als Mitglied von EUROBAT (Verband der europäischen Automobil- und Industriebatteriehersteller) für die Dekarbonisierung der Batterieindustrie. Das Unternehmen strebt Nachhaltigkeit in der Energieerzeugung und -speicherung an und ist aufgrund seiner starken Investitionen in Forschung und Entwicklung Vorreiter auf dem Gebiet der Batterielösungen für den stetigen Übergang zu einem dekarbonisierten Energiesektor.

„Wir haben uns sehr darüber gefreut, den Europaabgeordneten Sven Simon an unserem Standort Büdingen begrüßen zu dürfen”, sagte Karsten Kurz, Director Environmental Affairs, Europe, bei Exide Technologies in Europa. „Wir sprachen über qualitativ hochwertige Fertigungsaufträge, Wachstumschancen auf dem Batteriemarkt und die Fähigkeit der Batterietechnologie, die Energiemärkte zu stabilisieren und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern.“

„Ich habe mich gefreut, das Exide-Werk zu besuchen und mehr über die fortschrittlichen Fertigungsaktivitäten in Büdingen zu erfahren. Es ist großartig zu sehen, dass ein globales Unternehmen wie Exide die Fachkräfte in der Region nutzt”, sagt Sven Simon. „Wir diskutierten Trends und Bedenken der Branche, bewährte Verfahren für das Recycling von Batterien, Wachstumschancen und die Bedeutung umweltverträglicher Energiespeicherlösungen.”

Markenhinweis

Exide und Exide Technologies sind eingetragene Marken von Exide Technologies.

Über die Exide Technologies GmbH

Exide Technologies (www.exide.com/eu) ist ein weltweiter Anbieter von Energiespeicherlösungen für den Automobil- und Industriebereich. Mehr als 130 Jahre Erfahrung in innovativen Batterietechnologien und eine Geschäftstätigkeit in mehr als 80 Ländern ermöglichen Exide, überzeugende Lösungen für heutige und künftige Anforderungen an Energiespeichern zu liefern. Exide produziert eine breite Palette von Batterien und Energiespeichersystemen in den Bereichen Transportation, Motive Power und Network Power und deckt eine Vielzahl von Anwendungsbereichen ab, z.B. Automobil, Nutzfahrzeuge, Powersport und Marine & Leisure sowie Intralogistik, Kleintraktion, unterbrechungsfreie Stromversorgung (UPS), Telekommunikation, Energieversorgung und Schienenverkehr und viele mehr. Gleichzeitig betreibt das Unternehmen weltweit eine Reihe moderner Recyclingwerke. Exide steht für "Powering the World Forward" – Geschichte und Erfahrung in Verbindung mit einer Start-up-Mentalität machen Exide zur richtigen Wahl für Kunden, die mehr wollen als einen einfachen Batterielieferanten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Exide Technologies GmbH
Im Thiergarten
63654 Büdingen
Telefon: +49 (6042) 81-0
Telefax: +49 (6042) 81-538
http://www.exide.com

Ansprechpartner:
Julian Liermann
Junior Marketing Manager Transportation AM at Exide Technologies
Telefon: +49 (6042) 81242
E-Mail: julian.liermann@exide.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel