TRINITY leitet im deutschen Elektroroller Markt eine neue Fahrzeug-Ära ein

TRINITY leitet im deutschen Elektroroller Markt eine neue Fahrzeug-Ära ein. Einzigartig – auch die neuen TRINITY Akkus. Einzelne Zellen können problemlos getauscht werden. Auch die Effizienz konnte mit der neuen performance line deutlich gesteigert werden. TRINITY garantiert Fahrspaß in neuen Dimensionen.

Der Uranus überzeugt mit einem neu entwickelten Elektromotor, der kraftvolle 4 kW in der Spitze leistet und eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erreicht. Versorgt von einem 72V-Lithium-Ionen-Akku. Powered by Samsung. Mit dieser beeindruckenden Spannung gelingt es TRINITY, noch mehr Energie zu speichern und mehr Leistung aus dem Motor zu holen.

Im Vergleich zum Vorjahresmodell ist es gelungen, den Energiekreislauf zwischen Akku und dem Elektromotor noch effizienter zu gestalten. Mit dem Ergebnis, dass der neue Uranus mit einem Akku 75 km weit fährt. Mit zwei Akkus verdoppelt sich die Reichweite auf 150 km. Diese Kombination aus Kraft und Leistung ist im deutschen Elektroroller Markt einzigartig.

 „Wir haben unsere Erfahrung aus den vergangenen sieben Jahren in die Entwicklung des Modelljahrs 2020 gesteckt. Nicht nur bei der Entwicklung von Soft- und Hardware haben wir große Fortschritte gemacht, wir konnten auch unsere Fertigungsprozesse erheblich verbessern. Das spiegelt sich vor allem in der Verarbeitungsqualität wider und den überragenden Fahreigenschaften.“ So Reinhold Richert, Geschäftsführer TRINITY.

Bereits in der Frontansicht zeigt der Uranus sein neues Gesicht. Neue LED Lichteinheiten im Lenker, umlaufende LED-Leuchten an der Seite und nicht zu Letzt optimierte Rückleuchten, die die klassische Linienführung dezent unterstreichen und ganz nebenbei die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich erhöhen. Modernste Lichttechnik inklusive Coming Home-Funktion. So beleuchtet der Elektroroller nach dem Abschließen den Weg vom Parkplatz zur Haustür und sorgt dafür, dass auch während des Absteigens eine bessere Sichtbarkeit gegeben ist.

Auch das neue Display überzeugt aus jedem Blickwinkel. Alle wichtigen Fahrdaten präsentieren sich für den Fahrer übersichtlicher und sind besser ablesbar.

Wer noch schneller die 50 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen möchte für den bietet TRINITY die neue performance line an. Sowohl die Leistung als auch das Drehmoment der TRINITY Elektroroller verbessern sich spürbar. Die Spitzenleistung steigt von 4 kW auf satte 5 kW. Der Fahrspaß erreicht in dieser Fahrzeugklasse eine neue Dimension.

Die performance line zeichnet sich ebenfalls durch ein komfortables Keyless-Go-System mit Diebstahl-Schutz aus.

Das Kürzel „R“ verrät, womit es der Fahrer dieses Modells zu tun hat. Das Racing Modell Uranus R ist ein Spitzensportler. Der Uranus R überzeugt mit 5 kW in der Spitze und beeindruckt mit einer Höchstgeschwindigkeit von sagenhaften 80 km/h.

Auf Kundenwunsch lassen sich die Leistungswerte mit der performance line nochmals steigern. Überragende 6 kW stehen in der Spitze bereit.

Seine Energie zieht der Uranus R aus dem bekannten 72V-Lithium-Ionen-Akku. Mit einem Akku ausgestattet erreicht das Racing-Modell eine Reichweite von 50 km. Falls das nicht reicht, lässt sich die Reichweite mit einem zweiten Akku auf 100 km verdoppeln.

Auch der Klassiker, Romex steht den beiden Familienmitgliedern in nichts nach.

 „Bei seiner Weiterentwicklung war für uns ganz klar, dass wir optisch nichts an unserem Klassiker ändern möchten. Allerdings unter der Haube schon. Dieses Ziel zu erreichen hat unser Team vor eine große Herausforderung gestellt. Die Zusammenarbeit zwischen unseren Spezialisten aus Deutschland und China hat trotz des Zeitdrucks unglaublich viel Spaß gemacht.“ erklärt Reinhold Richert stolz.

Der neue Romex verfügt wie sein Bruder Uranus über einen leistungsstarken Elektromotor, der in der Spitze 4 kW leistet und 50 km/h Höchstgeschwindigkeit erreicht. Die TRINITY perfomance line ist auch für den Romex optional erhältlich. Mit zwei Akkus erreicht der Romex eine Reichweite von sagenhaften 150 km.

Die neuen TRINITY Modelle sind ab sofort im Fachhandel und online bestellbar.

TRINITY Uranus (Preis: ab 3.199 Euro) Romex (Preis ab 3.299 Euro) und Uranus R (Preis: ab 3.999 Euro)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TRINITY electric vehicles GmbH
Im Felde 6 (Lager: Okerstr. 2)
38536 Meinersen
Telefon: +495372-4359 5150
https://trinity-electric-vehicles.de

Ansprechpartner:
Matthias Weiß
Leiter Marketing und Kommunikation
Telefon: +49 (5372) 4359522
E-Mail: m.weiss@trinity-ev.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel