#MyRacePlace: VCO startet besondere Foto-Aktion für Fans der Nordschleife

.
  • Foto-Aktion für Fans feiert beim zweiten Rennen der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO Premiere.
  • Fans können Fotos von ihren Stammplätzen an der Strecke vorschlagen und erhalten ein digitales Rennbild genau aus ihrem gewohnten Blickwinkel.
  • Esports Racing macht es möglich, aus jeder möglichen Perspektive Fotos und Videos zu erstellen.

Die Virtual Competion Organisation (VCO) startet anlässlich des ersten Rennens als Partner und Presenter der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie powered by VCO am Samstag eine einzigartige Foto-Aktion für alle Fans, die regelmäßig bei Rennen auf der Nordschleife vor Ort sind. Sie haben die Möglichkeit, Fotos von ihren Stammplätzen einzusenden, indem sie bei ihren Social-Media-Posts den Hashtag #MyRacePlace verwenden. Nach dem Rennen veröffentlicht die VCO auf ihren Social-Media-Kanälen einige virtuelle Pendants der Fotos aus dem identischen Blickwinkel.
 
Auf der führenden Rennsimulation iRacing lassen sich für die VCO-Fotografen während des Rennens Perspektiven aus allen denkbaren Zuschauerpositionen einnehmen. Egal ob Rennstart von der Haupttribüne, spektakuläre Zweikämpfe am Hatzenbach oder riskante Überholmanöver am Brünnchen – im Esports Racing ist es möglich, den Fans schöne Erinnerungen an vergangene Besuche in der „Grünen Hölle“ und Vorfreude auf kommende „reale“ Rennen zu wecken.
 
So funktioniert die #MyRacePlace-Aktion:
Fans können auf Instagram und Twitter unter Verwendung des Hashtags #MyRacePlace ihre Lieblingsfotos aus den Blickwinkeln ihrer Stammplätze rund um die Nordschleife posten. Die virtuellen Versionen der Bilder ausgewählter User werden im Anschluss an das Rennen von der VCO veröffentlicht. Fotos können ab sofort gepostet werden.

Der Rennkalender der DNLS powered by VCO
21. März, Rennen 1
4. April, Rennen 2
18. April, Rennen 3
2. Mai, Rennen 4
30. Mai, Rennen 5
13. Juni, Rennen 6
15. August, Rennen 7
17. Oktober, Rennen 8
14. November, Rennen 9

Über die Virtual Competition Organisation GmbH

Die Virtual Competition Organisation (VCO) bringt verschiedene Stakeholder im Esports zusammen: von der Simulations- oder Gaming-Plattform über interessierte Partner bis hin zu den aktiven Teams und Fahrern sowie der Community. In einem schnell wachsenden Segment steht die VCO für Professionalität, Fokussierung und breite mediale Präsenz. Mit ihrem internationalen Netzwerk bietet die VCO zudem Lösungen für die bestmögliche Konzeption und Umsetzung von Esports-Projekten aller Art.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Virtual Competition Organisation GmbH
Lindwurmstrasse 88
80337 Munich
Telefon: +49 (89) 4523509-11
http://www.vco-motorsports.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel