Ordentliche Generalversammlung von Kühne + Nagel findet wie geplant am 5. Mai 2020 statt

 
  • Generalversammlung wird unter Einhaltung der Vorgaben des Bundesrats zur Bekämpfung des Coronavirus durchgeführt
  • Antrag zur Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns 2019: Dieser wird vorerst auf neue Rechnung vorgetragen
  • Alle übrigen Traktanden werden der Generalversammlung unverändert zur Beschlussfassung vorgelegt

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Kühne + Nagel International AG findet wie geplant am Dienstag, den 5. Mai 2020 in Schindellegi/SZ statt. Gemäss den Vorgaben der Verordnung 2 des Bundesrats über die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ist eine persönliche Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre leider nicht möglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit, die unabhängige Stimmrechtsvertreterin zu bevollmächtigen und vorab zu instruieren. Details sind der Einladung zur Generalversammlung zu entnehmen.

Der Verwaltungsrat beantragt der ordentlichen Generalversammlung 2020, aufgrund der Unsicherheiten über die weitere Entwicklung der COVID-19-Pandemie sowie des derzeitigen wirtschaftlichen Umfelds, den Bilanzgewinn per 31. Dezember 2019 insgesamt auf neue Rechnung vorzutragen und anlässlich der ordentlichen Generalversammung keine Dividende zu beschliessen. Kühne + Nagel stärkt damit zusätzlich die aktuell robuste Liquiditätslage und unterstützt die finanzielle Situation des Unternehmens in Hinsicht auf die Unwägbarkeiten der derzeitigen Krisensituation.

Der Verwaltungsrat prüft fortlaufend die Entwicklung der weltwirtschaftlichen Lage sowie die Geschäftsentwicklung von Kühne + Nagel. Sollte sich im weiteren Verlauf des Jahres eine Normalisierung abzeichnen, behält sich der Verwaltungsrat vor, in der zweiten Jahreshälfte eine ausserordentliche Generalversammlung einzuberufen, um über eine allfällige Dividendenzahlung beschliessen zu lassen.

Über die Kühne & Nagel (AG & Co.) KG

Mit über 83.000 Mitarbeitern an nahezu 1.400 Standorten in über 100 Ländern zählt Kühne + Nagel zu den global führenden Logistikdienstleistern. Schwerpunkte liegen in den Bereichen See- und Luftfracht, Landverkehre und Kontraktlogistik mit klarer Ausrichtung auf integrierte Logistikangebote.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kühne & Nagel (AG & Co.) KG
Großer Grasbrook 11 – 13
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 30333-0
Telefax: +49 (40) 30333-2000
http://www.kn-portal.com

Ansprechpartner:
Dominique Nadelhofer
Global Head Media of Communication
Telefon: +41 (44) 786-9526
E-Mail: dominique.nadelhofer@kuehne-nagel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel