Close Friends – Ausstellungsansichten

Noch bis 30.5.2020 zeigen wir die Gruppenausstellung Close Friends in der Galerie b2_. Wir freuen uns über alle, die uns besuchen und wollen denjenigen, denen ein Besuch im Moment nicht möglich ist, Ausstellungsansichten zur Verfügung stellen. Gerne senden wir weitere Bilder per Mail zu.

"In der ersten Ausstellung der Galerie b2_ nach der Schließung teilen sich 53 Freundinnen und Freunde die Wand: Die 15 Galeriemitglieder haben jeweils zwei bis vier Künstlerinnen und Künstler eingeladen, mit denen sie freundschaftlich verbunden sind. Die so entstehende Sammlung kleinformatiger Arbeiten holt das, was während der Kontaktbeschränkungen nur eine digitale Öffentlichkeit sein konnte, wieder in den Raum zurück. Mit der Petersburger Hängung stellen sich überraschende inhaltliche Zusammenhänge her. Sie ist Ausdruck eines weit verzweigten Künstler*innen-Netzwerks, das sich nicht auf den unmittelbaren Arbeitskontext beschränkt. Der Ausnahmezustand hat die prekären Lebensweisen von Kunstschaffenden deutlich zutage treten lassen. Doch jenseits dieser neoliberal konditionierten Wahrnehmung als produktives „Netzwerk“ ist die Ausstellung vor allem eine Geste der Freundschaft.

Neben kollektiven Produktionsweisen und Gruppenprozessen besteht eine Kollektivität auch darin, sich in einem Kreis von schöpferischen Menschen zu bewegen, die mit ihrer Arbeit der Gegenwart Gestalt geben. Sie sind nicht nur Teilnehmende an einem Diskurs, sondern sie stellen ihn her. So ist die Ausstellung denn auch ein Zeichen der Solidarität, Sympathiebekundung und Interesse an jemandes Schaffen, eine Erinnerung daran, dass alle da sind, aneinander denken. Die Nachbarschaft von Bildern, Menschen und Ideen erinnert an die Kunst als asynchrones Gemeinschaftserlebnis, als geteilte Erfahrung auch dann, wenn ohne eine reguläre Eröffnung der Besuch der Galerie individuell erfolgen muss. Am Ende zeigt „Close/Friends“ vor allem eines: Wir sind alle über die eine oder andere Ecke miteinander verbunden. Eine Erkenntnis, die in epidemischen Zeiten nicht nur erschreckend ist, sondern gleichzeitig ziemlich beruhigend" – Marcel Raabe, 2020

Close Friends
8.5. –30.5.2020
Gruppenausstellung mit
Aleksi Wildhagen, Anna Gille, Anna M. Kempe, Anna Vovan, Barbara Proschak, Caroline Hake, Christian Aberle, Christian Schellenberger, Cindy Schmiedichen, Daniel Poller, Daniela Junghans, Deborah Jeromin, Doris Frohnapfel, Elizabeth Gerdeman, Eva Kollischan, Georg Weißbach, Heide Nord, Hubert Becker, Juliana Ortiz, Jürgen Beck, Karoline Schneider, Katharina Immekus, Katharina Jahnke, Katharina Schilling, Kati Faber, Kerstin Flake, Konrad Hanke, Levent Kunt, Margret Hoppe, Maria Schumacher, Marie-Eve Levasseur, Marike Schreiber, Mark Fridvalszki, Marta Pohlmann-Kryszkiewicz, Martin Haufe, Michael Hahn, Mira Lüssow, Paul Bowler, Peter Busch, Philine Kuhn, Rodrigo Zamora, Romy Julia Kroppe, Sabine Graf, Sebastian Stumpf, Selma van Panhuis, Severin Kirschner, Tamara Lorenz, Thomas Bruns, Timo Hinze, Tobias Hild, Tom Ackermann, Tomek Mzyk, Verena Winkelmann

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen können sich nicht mehr als acht Besucher gleichzeitig im Ausstellungsraum aufhalten.

Bitte bringt für den Besuch eine Alltagsmaske mit. Im Einzelfall können wir Masken auch zur Verfügung stellen. Besuche können gerne per E-Mail (b2@galerie-b2.de) vereinbart werden.

Unsere nächste Ausstellung kóstkaty slěd wird eine Einzelausstellung von Karoline Schneider mit Arbeiten von Antje Majewski, Jul Zureck, Marie Eve Levasseur und Julia Kiehlmann sein. Die Eröffnung wird voraussichtlich am 13.6.2020 stattfinden, hierzu folgt noch ein Newsletter.

Hubert Becker
Schau…
4.10.2019 – 10.7.2020
Gruppenausstellung
Kunsthaus Kollitsch Klagenfurt
 
Bea Meyer
Tanzende Bildpunkte, Schneetreiben, abstrakte Hieroglyphen
Rauschen #3 ein Vorhang aus Mitteilungsbedürfnis und Verweigerung
http://kunst-netz-werk.online/meyer-keller/

Bea Meyer
Mit Stich und Faden: Expressionistische und zeitgenössische Kunst im Gegenüber
6.3. – 2.11.2020
Gruppenausstellung
August Macke Haus

Bea Meyer
JAJA NEINNEIN VIELLEICHT
13.3. – 1.8.2020
Gruppenausstellung
Gasteig München

Heide Nord
We don’t use it
24.4. – 30.9.2020
Gruppenaustellung
Kunststiftung Erich Hauser

Über Galerie b2

b2_ KünstlerInnen
Hubert Becker, Doris Frohnapfel, Caroline Hake, Michael Hahn, Tobias Hild, Timo Hinze, Katharina Immekus, Anna M. Kempe, Romy Julia Kroppe, Bea Meyer, Heide Nord, Selma van Panhuis, Karoline Schneider, Anna Vovan, Verena Winkelmann

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Galerie b2
Spinnereistrasse 7
04179 Leipzig
Telefon: +49 (341) 35129365
http://www.galerie-b2.de

Ansprechpartner:
Johannes Listewnik
Galerieleitung/Director
Telefon: +49 (163) 7638-860
E-Mail: b2@galerie-b2.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel