Am CSD-Wochenende drei Tage für nur 18,14 Euro im VRS mobil

Obwohl der Christopher Street Day (CSD) in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht in der gewohnten Form gefeiert werden kann, bieten der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und seine Verkehrsunternehmen zum CSD-Wochenende wieder ein unschlagbar günstiges Ticketangebot: das CSD-Ticket. Damit können die Fahrgäste drei Tage lang nicht nur kreuz und quer durch Köln, sondern auch im ganzen VRS-Netz fahren. Damit gilt das CSD-Ticket auch im sogenannten kleinen Grenzverkehr VRS/Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), in Meinerzhagen, Olpe/Drolshagen, den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied, Vulkaneifel und Ahrweiler sowie in folgenden Tarifgebieten des Aachener Verkehrsverbunds (AVV): Titz, Merzenich, Düren, Nörvenich und Vettweiß. Und zwar von Freitag, 09. Oktober 2020, ab 14 Uhr bis Sonntag, 11. Oktober 2020 (Betriebsschluss/3 Uhr nachts).

Das CSD-Ticket kostet 18,14 Euro und kann entweder als HandyTicket oder als Online-Ticket zum Selberausdrucken erworben werden.
Hier der Link zum VRS-Ticketshop: https://www.vrs-ticketshop.de/Christopher-Street-Day-Ticket-2020.html

Fahrrad-Sternfahrt statt Parade
Ursprünglich war der CSD in Köln für das Wochenende 03. bis 05. Juli 2020 geplant, musste wegen der Corona-Pandemie aber verschoben werden. Statt der großen Parade findet in diesem Jahr eine Fahrrad-Sternfahrt statt. Die Veranstalter behalten sich vor, den CSD noch kurzfristig abzusagen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Glockengasse 37 – 39
50667 Köln
Telefon: +49 (221) 20808-0
Telefax: +49 (221) 20808-40
http://www.vrs.de

Ansprechpartner:
Benjamin Jeschor
Stellvertretender Pressesprecher
Telefon: +49 (221) 20808-471
Fax: +49 (221) 20808-8471
E-Mail: benjamin.jeschor@vrsinfo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel