ABBYY Timeline 5.0: neue Task Mining-Fähigkeiten verbinden Menschen, Prozesse und Inhalte

ABBYY, ein Unternehmen für digitale Intelligenz, gab heute die Einführung von Timeline 5.0 bekannt, der einzigen End-to-End-Plattform für Prozessintelligenz, die durch die Kombination von Einblicken in die Arbeitsabläufe von Personen, Prozessen und Inhalten eine 360-Grad-Sicht auf Geschäftsabläufe bietet. Mit der Nutzung der neuen Task Mining-Funktionen und der zum Patent angemeldeten Process Mining-Technologie analysiert Timeline die Interaktionsdaten von Desktop-Benutzern und verknüpft diese nahtlos mit Prozessdetails, die aus Systemereignisdaten gewonnen werden. Dadurch können Unternehmen die betriebliche Effizienz steigern, das Kundenerlebnis verbessern und digitale Transformationsinitiativen beschleunigen.

Während der COVID-19-Pandemie stießen zwei Drittel (66,7 %) der Unternehmen laut einer globalen Forrester-Studie[1] auf fehlerhafte Prozesse. Unternehmen haben Mühe, das Potenzial digitaler Transformationsinitiativen voll auszuschöpfen, weil sie keinen Einblick in ihre Geschäftsprozesse haben. Die Hauptursache liegt darin, dass ihre Business Process Management- (BPM), Robotic Process Automation- (RPA) und Process-Mining-Werkzeuge nicht in der Lage sind, variable Prozesse oder individuelle Schritte einzelner Benutzer im Detail zu verstehen.

"Unsere Process Intelligence-Tools mit den neuen Task Mining-Fähigkeiten ermöglichen es unseren Kunden, ihre Mitarbeiter, Prozesse und Daten in Einklang zu bringen, was für den Erfolg ihrer digitalen Transformationsbemühungen entscheidend ist", kommentiert Markus Pichler, Sales VP Europe bei ABBYY. "Die Erweiterung der Digital Intelligence-Plattform von ABBYY mit diesen neuen Funktionen unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Projekte mit RPA, Analyseprozessautomatisierung und intelligenter Dokumentenverarbeitung, Prozesse besser zu identifizieren, zu gestalten, zu implementieren und zu überwachen, um den höchsten ROI zu erzielen.“

ABBYY Timeline geht über bereits bestehende Ansätze von Process Discovery und Process Mining hinaus, indem es die vollständige Transparenz von Geschäftsprozessen mit Erkenntnissen aus unstrukturierten und halbstrukturierten Inhalten kombiniert, die von ABBYYs marktführendem Content Intelligence-Portfolio geliefert werden. Laut Gartner positioniert sich die Plattform so, dass sie "auf einzigartige Weise inhalts-/fallbasierte digitale Transformationsinitiativen adressiert, indem sie eine End-to-End-Sichtbarkeit hochgradig variabler, inhaltszentrierter Prozesse und deren Ausführung bietet, um Herausforderungen zu identifizieren, die Effizienz zu steigern und das Kundenerlebnis zu verbessern".[2]

Um einen umfassenden Einblick in die Kerngeschäftsabläufe zu erhalten, empfiehlt Gartner Unternehmen, Task Mining und Process Mining als komplementäre Ansätze miteinander zu kombinieren, um "eine bessere Sichtbarkeit und ein besseres Verständnis zu schaffen und so den Erfolg des Mining sowohl auf der Prozess- als auch auf der Aufgabenebene voranzutreiben".[3]

Die Task Mining-Funktionen von Timeline 5.0 sind auf Folgendes ausgelegt:

– Die Identifikation zeitraubender, sich wiederholender Tasks für Automatisierung, damit Mitarbeiter sich auf anspruchsvollere Aktivitäten konzentrieren und Führungskräfte datengesteuerte Entscheidungen für Automatisierungsinitiativen treffen können;

– Das Aufdecken von Abweichungen bei der Ausführung von Aufgaben hilft, Schutzmaßnahmen bei der Automatisierung zu aktivieren, die das Risiko von Konformitätsverletzungen mindern;

– Die Kombination von Detailwissen über die Tasks mit den intuitiven Point-and-Click-Prozessanalyse-Tools von Timeline liefern ein einheitliches End-to-End-Betriebsverständnis und stellen sicher, dass digitale Transformationsinitiativen kalkulierbare Ergebnisse liefern und keine unbeabsichtigten Folgen verursachen;

– Die einfache Skalierbarkeit auf eine große Anzahl von Desktop-Benutzern ermöglicht das Aufdecken aller Variationen der Benutzeraktionen während gleichzeitig sensible Informationen durch diverse Datensicherheitsdienste streng geschützt werden.

Um mehr über ABBYY Timeline 5.0 zu erfahren, besuchen Sie bitte: https://www.abbyy.com/…

Wenn Sie mehr über ABBYYs umfassendes Angebot an Digital Intelligence-Lösungen zur Transformation von Unternehmensprozessen und -inhalten erfahren möchten, besuchen Sie bitte: https://www.abbyy.com/…

[1] "Forrester Infographic: Digital Process Automation At Scale", Forrester Research, Inc., July 14, 2020.

[2] Gartner “Market Guide for Process Mining,” Marc Kerremans, et al, 30 September 2020.

[3] Gartner “Discover the Differences and Use Cases of Process Mining Versus Task Mining,” Marc Kerremans, Tushar Srivastava, 22 April 2020.

Über die ABBYY Europe GmbH

ABBYY ermöglicht es, mit seiner Digital Intelligence Plattform die gesamten Geschäftsprozesse und Informationen, die ein Unternehmen antreiben, zu analysieren und im Detail zu verstehen. ABBYY-Technologien werden von mehr als 5.000 Unternehmen weltweit eingesetzt, darunter viele Fortune-500-Unternehmen. Die als führend ausgezeichneten Lösungen im Bereich Intelligent Document Processing (IDP) und Process Discovery & Mining steigern Effizienz, Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens und verbessern das Kundenerlebnis nachhaltig. ABBYY ist ein globales Unternehmen mit Niederlassungen in 13 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.abbyy.com/de.

ABBYY und das ABBYY Logo sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ABBYY Europe GmbH
Landsberger Str. 300
80687 München
Telefon: +49 (89) 6933330
http://www.abbyy.de

Ansprechpartner:
Eva-Maria Hufschmitt
Presse
E-Mail: Eva-Maria.Hufschmitt@abbyy.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel