E-Bike, Diamantschmuck und Designerbrille

Schokolade im Adventskalender ist lecker – aber ein E-Bike für 3000 Euro, ein Anhänger mit Diamant im Wert von 1500 Euro oder eine 1000-Euro-Brille und viele andere tolle Geld- und Sachgewinne sind noch besser. Das alles gibt es im neuen Adventskalender des Lions Club Landshut. Am Dienstag haben die Lions die besondere Variante für die Versüßung der Wartezeit auf Weihnachten in der Kanzlei Küffner & Partner präsentiert. Der Kalender ist ab 15. Oktober für nur 6 Euro zu haben und bietet die Chance auf Preise im Gesamtwert von mehr als 16.000 Euro.

Mit dem Erlös werden sechs soziale und kulturelle Institutionen in der Region Landshut unterstützt: das Landshuter Netzwerk, das Haus international, der Nachbarschaftstreff DOM, die Frauenhäuser von Arbeiterwohlfahrt und Caritas sowie das kleine Theater Landshut.

„Auch dieses Jahr haben viele Unternehmen aus der Region attraktive Preise gestiftet“, sagte Reinhard Sax, Präsident des Lions Club Landshut. „Dafür sage ich von Herzen Danke – vor allem, weil der Adventskalender nach der Absage aller anderen Benefizaktionen wegen der Corona-Pandemie das einzige Projekt ist, das wir dieses Jahr für den guten Zweck durchführen können.“ Hauptpreis ist ein E-Bike im Wert von 3000 Euro von Zweirad Pritscher. Weitere Hauptsponsoren sind Kortmann Meisterschmuck (stiftet einen Anhänger mit Diamant zum Preis von 1500 Euro) und Optik Kramschuster (stellt eine Brille für 1000 Euro zur Verfügung). Pritscher-Chef Werner Braun warb stellvertretend für alle beteiligten Firmen für das traditionsreiche Lions-Projekt: „Für diese Aktion stellt sich die Wirtschaft in der Region gern in den Dienst der guten Sache. Jetzt hoffen wir auf große Unterstützung aus der Bevölkerung.“

So funktioniert der Kalender: Hinter jedem Türchen steckt ein Sachpreis im Wert von mindestens 200 Euro. Zusätzlich gibt es täglich in der Regel einen weiteren Sach- oder Geldpreis in Höhe von 100 und 50 Euro zu gewinnen. Zu kaufen gibt es den Lions-Adventskalender bei der Bäckerei Mareis, Buch Dietl, Bücher Pustet, Hugendubel, Oberpaur sowie im Fitnesscenter Fit Plus, im Verkehrsverein, bei der Landshuter Zeitung und beim Wochenblatt. Die Gewinnnummern für die einzelnen Preise werden im Dezember täglich in der Landshuter Zeitung sowie online unter www.landshuter-adventskalender.de bekannt gegeben. Wer die passende Gewinnnummer hinter dem ersten Kalendertürchen stehen hat, bekommt den Preis.

Die Geldpreise und Gutscheine für die Sachpreise können gegen Vorlage des Originalkalenders mit der entsprechenden Gewinnnummer bis 31. Januar 2021 in der Kanzlei Küffner & Partner, Neustadt 532-533, in Landshut abgeholt werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lions Club c/o Dr. Knut Hildebrand
Bernbeckweg 12
84036 Landshut
Telefon: +49 (871) 9749-4760
http://www.lionsclub-landshut.de

Ansprechpartner:
Reinhard Sax
Telefon: +49 (8709) 910-21
E-Mail: sax@sax-geruestbau.de
Michael Bragulla
Geschäftsführer
Telefon: +49 (178) 5165-149
E-Mail: michael.bragulla@bragulla-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel