TECVERSUM startet heute mit Who is Who der Branche

Ab heute dreht sich bei der Telekommunikationsveranstaltung TECVERSUM, ausgerichtet von der renommierten Telekommunikationsfachzeitschrift connect aus dem Verlag WEKA MEDIA PUBLISHING alles um Trends und Kommunikationstechnologien der Zukunft. Als Partner und Unterstützer konnten zahlreiche namhafte Unternehmen gewonnen werden, darunter BMW Welt, HUAWEI, Qualcomm, Rohde & Schwarz, Sunrise, Telefónica Deutschland / O2 und umlaut. Das TECVERSUM, zuvor connect-ec, startet heute zum sechsten Mal – in diesem Jahr Corona-bedingt als rein virtuelles Event in High-Tech-Umgebung. Mehr Informationen unter https://www.tecversum.com/.

Dirk Waasen, Verlagsleiter der WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH, erklärt: „Wir freuen uns, dass wir so hochkarätige Mitstreiter für das TECVERSUM gewinnen konnten. Das unterstreicht die Positionierung von connect und eben auch der Veranstaltung – immer an der Spitze der Telekommunikationsentwicklung. Das TECVERSUM wird über den Veranstaltungszeitraum hinaus die Plattform für Innovation und Technologie sein. Dies dokumentieren auch die Partner, die uns im ersten „virtuellen“ Jahr ihr Vertrauen schenken.“

Vom 27. Oktober bis 2. November öffnet die TECVERSUM-Messe kostenfrei die Türen ihres virtuellen Congress Centers (https://tecversum.expo-ip.com/) im Internet. Hier werden Produkte, Services und Innovationen verschiedener Unternehmen aus der ITK-Branche vorgestellt. So zeigt die Marke O2 auf ihrem Messestand an vielen Beispielen, wie sie die Möglichkeiten der Digitalisierung für innovative kundenorientierte Produkte und Dienste nutzt.

Ab dem 29. Oktober referieren hochkarätige Sprecher auf der TECVERSUM-Konferenz, die live aus der Münchner BMW Welt gestreamt wird, über Themen wie den neuen Mobilfunkstandard 5G, E-Mobilty, Smart Home und Robotics – darunter Mallik Rao, CTIO von Telefónica Deutschland GmbH & Co. OHG, Dr. Bruno Jacobfeuerborn, CEO der DFMG Deutsche Funkturm GmbH, Hakan Ekmen, CEO Telecommunication der umlaut AG, Ralf Gerbershagen, Gründer und Geschäftsführer von Stadtsysteme GmbH i.G. und Martin Arend, General Manager Automotive Security, Data Services Connected Car, BMW Group, Hamid-Reza Nazeman, Country Manager for Germany and Central Europe, Qualcomm Communications GmbH und Florian Leeder, Vice President Market Segment Mobile Network Testing, Rohde & Schwarz GmbH & Co KG.

Am 29. Oktober findet die Preisverleihung des Startup-Wettbewerbs „Breakthrough Award“ statt.

Über TECVERSUM

TECVERSUM ist Deutschlands erste Telekommunikationsmesse und -konferenz. Initiator ist das Fachmagazin connect aus der WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH. TECVERSUM, ehemals connect-ec, wird seit 2015 jährlich veranstaltet und richtet sich mit aktuellen Trends, Themen und Produkten aus der Telekommunikation an ein breites Fachpublikum sowie an interessierte Endverbraucher. Die Messe geht auf die Idee zurück, die trendsetzenden Themen- und Produktwelten des Mobile World Congress in Deutschland erlebbar zu machen.

Über die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Technik. Trends. Faszination. Diesem Motto hat sich die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH verschrieben. Mit ihren Marken connect, PC Magazin, PCgo, COLORFOTO, AUDIO, stereoplay und video begleitet sie die Leser durch aufregende Technikwelten, sowohl Print als auch Digital. Hohe redaktionelle Kompetenz und objektive Produkttests im eigenen Testlabor sind steter Anspruch. Nicht zuletzt deswegen gehört die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH zu Deutschlands größten Technikverlagen und bietet darüber hinaus ein in der Verlagslandschaft einzigartiges Testlabor für kompetente und unabhängige Testdienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.weka-media-publishing.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2
85540 Haar bei München
Telefon: +49 (89) 25556-1101
Telefax: +49 (89) 25556-1104
http://www.weka-media-publishing.de

Ansprechpartner:
Denise Walther
WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Telefon: +49 (89) 25556-1184
E-Mail: dwalther@wekanet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel