Vistara steuert Deutschland an

Vistara, Indiens beste Full-Service-Fluggesellschaft und Joint Venture von Tata Group und Singapore Airlines Limited (SIA), kündigt Nonstop-Flüge zwischen Delhi und Frankfurt am Main ab dem 18. Februar 2021 an. Die neue Strecke wird zweimal pro Woche, donnerstags und samstags (zunächst im Rahmen des Transport Bubble Agreements zwischen Indien und Deutschland) geflogen. Zum Einsatz kommt eine brandneue Maschine des Typs Boeing 787-9 Dreamliner, mit erstklassigem Service in Business, Premium Economy und Economy. Bordverpflegung, hochmoderne Unterhaltungsmöglichkeiten sowie kostenlose Wi-Fi Internetverbindung an Bord werden angeboten.

Frankfurt ist nach London das zweite Reiseziel von Vistara in Europa. Vorbehaltlich der geltenden Vorschriften für den Transitverkehr können Fluggäste auch über Frankfurt am Main in weitere Regionen Deutschlands und in die EU reisen. Die Flüge sind bereits in den GDS geladen.

Leslie Thng, Chief Executive Officer von Vistara, kommentierte die Bedeutung dieser neuen Route in der Netzwerkstrategie von Vistara wie folgt: „Mit Deutschland als wichtiges Tor für die Reisebranche und Frankfurt als blühende Metropole und globales Zentrum für Finanzen und Handel ist diese Route ein Meilenstein in unserem Streckennetz, die auch unsere Präsenz in Europa stärkt. Indien und Deutschland sind sehr eng miteinander verbunden, was sich in vielen Bereichen, darunter Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie, wiederspiegelt und dies wird die Nachfrage nach Reisen zwischen den beiden Ländern weiter beflügeln. Darüber hinaus leben in Deutschland hunderttausende Inder und Menschen indischer Herkunft. Fluggäste aus Indien und Deutschland haben nun die Wahl, Indiens beste Fluggesellschaft auf dieser Strecke zu nutzen, der Millionen von Menschen für ihre erstklassigen Produkte, ihren Service sowie ihre Hygiene- und Sicherheitvorkehrungen vor Ort vertrauen.“

Seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie hat Vistara verschiedene Maßnahmen ergriffen, um ein Höchstmaß an Hygiene über alle Berührungspunkte hinweg sicherzustellen. Dies schließt ein, dass das Kabinenpersonal von Vistara jederzeit Schutzausrüstung (PSA) trägt und jede nicht wesentliche Interaktion mit den Passagieren vermeidet. Flugzeuginnenräume werden nach jedem Flug mit zugelassenen Reinigungsmitteln gründlich desinfiziert – ein Verfahren, das eine gründliche Desinfektion aller Oberflächen wie Sitze, Touchscreens, Gepäckfächer, Sicherheitsgurte, Tische usw. umfasst. Die Fluggesellschaft hat außerdem ein neues Konzept für den Lebensmittel- und Getränkeservice an Bord eingeführt, um die gesetzlichen Bestimmungen auch während des Flugs einzuhalten.

Vistara ist Indiens bestbewertete Fluggesellschaft auf Skytrax und Tripadvisor und wurde außerdem mit der Auszeichnung "Five Star Airline" und mehreren "Best Airline Awards" ausgezeichnet. In einer kurzen Zeitspanne von sechs Jahren seit Inbetriebnahme hat Vistara die Messlatte für den Betrieb und die Erbringung von Dienstleistungen in der indischen Luftfahrtindustrie höher gelegt, indem es Reisenden ein erstklassiges Flugerlebnis bietet.

Am 5. November 2013 wurde die Holdinggesellschaft von Vistara, TATA SIA Airlines Limited, gegründet. Das gemeinsame Ziel ist es, den Flugverkehr in Indien neu zu definieren, um indischen Reisenden ein nahtloses und personalisiertes Flugerlebnis zu bieten.
Der Markenname „Vistara“ leitet sich vom Sanskritwort „Vistaar“ ab, das „eine grenzenlose Weite“ bedeutet. Am 9. Januar 2015 nahm Vistara den Betrieb mit einem Erstflug von Delhi nach Mumbai auf.
In kurzer Zeit hat Vistara die Präsenz schnell ausgebaut. Vistara bedient bei 200 täglichen Flügen über
30 Ziele mit einer Flotte von 45 Flugzeugen, darunter 35 Airbus A320, zwei Airbus A321neo, sechs Boeing B737-800NG und zwei Boeing B787-9 Dreamliner und hat seit Inbetriebnahme mehr als 20 Millionen zufriedene Kunden befördert.

Vistara (UK / 228) ist vollwertiges BSP-Mitglied in Deutschland (0% Provision) und kann über alle gängigen GDS-Systeme gebucht werden.

Vistara im Internet: www.airvistara.com 

Über die Friends Touristik Marketing GmbH & Co. KG

Das Frankfurter Unternehmen Friends Touristik Marketing wurde 2001 von Natalia Zaragoza mit dem Ziel gegründet, eine Repräsentanz für Fluggesellschaften im deutschsprachigen Markt zur Verfügung zu stellen. Friends Touristik Marketing ist aktives Gründungsmitglied der GSA Allianz Best Airlines Rep.

In den letzten 19 Jahren unterstützte das eingespielte, kompetente, verkaufsorientierte und mehrsprachige Team ihre Kunden erfolgreich bei der Etablierung ihrer Marken im deutschsprachigen Markt. Friends Touristik Marketing bietet je nach Kundenwunsch maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und PR. Zum aktuellen Kundenstamm zählen u.. auch die Fluggesellschaften Aeromexico, Boliviana de Aviación, StarPerú, Blue Air, RwandAir, IndiGo (CH-Markt), Aerolíneas Estelar Latinoamérica, Air Austral und Air Madagascar.

www.friends-world.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Friends Touristik Marketing GmbH & Co. KG
Hochstraße 17
60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 298017-92
Telefax: +49 (69) 298017-93
http://www.friends-world.com

Ansprechpartner:
Diana Wesser
Friends Touristik Marketing GmbH & CoKG
Telefon: +49 (69) 2097760
E-Mail: marketing@friends-world.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel