IT Service Management Forum (itSMF) Austria: Scholderer neuer Vorsitzender

Der Gründer und Geschäftsführer des deutschen IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Scholderer GmbH, Dr. habil. Robert Scholderer, ist neuer Vorsitzender des IT Service Management Forums (itSMF) in Österreich. Die online tagende Generalversammlung wählte den deutschen Ingenieur und Unternehmer einstimmig zum Nachfolger von Martin Pscheidl, der nach acht Jahren im Amt nicht mehr kandidierte. Die Versammlung wählte außerdem einen neuen Vorstand des itSMF. Ihm gehören neben Scholderer als Vorsitzendem fünf weitere Mitglieder aus Österreich, Deutschland und der Schweiz an.

Scholderer (52), der neben seiner Eigenschaft als IT-Berater und Unternehmer als Privatdozent an der Universität Landau sowie als Autor zahlreicher Fachbücher tätig ist, plant für seine Amtszeit vor allem den Aufbau internationaler Beziehungen und eine stärkere Wahrnehmung des Forums. "Es gibt bereits erste lose Beziehungen zwischen IT-Fachkräften aus zahlreichen Ländern. Diese können vertieft werden, so dass das itSMF Österreich zu einem internationalen Player avancieren kann", so Scholderer. Bisher unterstützt er das Forum bereits bei Marketing und öffentlicher Wahrnehmung. Dieses Engagement soll ausgebaut und das Forum mit innovativen Ideen stärker im Markt präsent werden.

Das itSMF hat es sich zum Ziel gesetzt, als unabhängiger und nichtkommerzieller Verein die aktuellen Erkenntnisse und Methoden im Bereich des IT-Managements zu fördern und bekannt zu machen. Es bietet für Einzelpersonen und Unternehmen eine Plattform für den Austausch von Informationen und Erfahrungen. Dafür organisiert es unter anderem Konferenzen, regionale Foren, Fachvorträge, Veröffentlichungen und Arbeitskreise.

Das Information Technology Service Management Forum (itSMF) wurde ursprünglich 1991 in England gegründet. Mittlerweile gibt es solche Foren in mehr als 50 Ländern weltweit, darunter auch in Österreich und Deutschland. Mit dem itSMF in Deutschland hat die Scholderer GmbH in der Vergangenheit ebenfalls zusammengearbeitet, zuletzt bei dem von ihr organisierten internationalen Kongress "ITSM Horizon", der wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie als branchenweit erster virtueller Live-Kongress in 3D veranstaltet wurde.

Zur Website: http://www.itsmf.at/vorstand/

Über die Scholderer GmbH

Die Scholderer GmbH ist ein auf ITSM spezialisiertes Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für IT-Service und Service Level Agreement (SLA) mit Schulungen zur Providersteuerung. Für namhafte deutsche Firmen und internationale Konzerne hat Scholderer bis heute über 3.500 SLA- und Outsourcing-Verträge mit einem Volumen von über 2,6 Milliarden Euro erstellt. Das vom Unternehmen entwickelte SOUSIS-Modell zählt offiziell zu den vier internationalen IT-Standards für die Gestaltung von SLAs und wird weltweit von fast 2.000 IT-Firmen angewendet. Im Jahr 2020 hat Scholderer mit "ITSM Horizon" den ersten Avatar-gestützten 3D-Online-Kongress in der IT-Branche organisiert. Gründer und Geschäftsführer Robert Scholderer studierte Mathematik und Informatik in München, promovierte in Karlsruhe und habilitierte sich an der TU Ilmenau, wo er auch als Dozent tätig ist. Er ist Autor der Fach-Bestseller "IT-Servicekatalog" und "Management von Service Level Agreements", seine Seminare und Vorträge haben mehr als 1.000 Teilnehmer besucht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Scholderer GmbH
Durlacher Str. 95
76646 Bruchsal
Telefon: +49 (7251) 5055515
http://www.scholderer.de

Ansprechpartner:
Scholderer GmbH
Telefon: +49 (7251) 5055515
E-Mail: sla@scholderer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel