Lösungen für aktuelle Logistiktrends auf der LogiMAT 2018

Die LogiMAT in Stuttgart ist die Fachmesse für Intralogistik-Lösungen, die Prozesse in der Industrie verbessern. Deshalb wird Advantech-DLoG auch 2018 wieder die Messe nutzen, um neueste Entwicklungen an Industriecomputern und Fahrzeugterminals für kritische Logistikanwendungen zu präsentieren. Der Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen stellt ganz spezielle Ansprüche an die genutzten Geräte. Die Logistikterminals von Advantech-DLoG sind nicht nur entsprechend robust, sie laufen auf verschiedenen Betriebssystemen und kommunizieren dank IGEL nahtlos mit dem Server.

Fahrzeugterminals mit zukunftsfähigen Features

Die Herausforderungen in der Logistik wachsen. Der Faktor Zeit wird immer kritischer. Um Kosten zu reduzieren, müssen die eingesetzten Geräte und Systeme entsprechend leistungsfähig sein. Die Fahrzeugterminals von Advantech-DLoG tragen den steigenden Anforderungen Rechnung und sind mobil, multi-OS-fähig und vernetzt. So lassen sie sich ebenso schnell installieren wie austauschen und in jeder Umgebung nutzen.

„Im Hinblick auf die vielfältigen Systemlandschaften laufen unsere Fahrzeugterminals nicht nur mit einem Betriebssystem, sondern können neben Windows auch Linux oder Android.“ Wenn Produkte auslaufen und keinen Support mehr erhalten, können neue Geräte mithilfe von Adapter-Kits einfach an bestehenden Halterungen angebracht werden. Die schlanke Serverlösung IGEL vereinheitlicht das Benutzererlebnis auf allen eingebundenen Terminals, vereinfacht die Administration und erlaubt den spontanen Aufbau neuer Betriebsstellen. „Mit IGEL ist das Remote-Management für 10.000 Geräte genauso einfach wie für 10.“

Nach der LogiMAT ist vor der LogiMAT

Sobald eine Messe endet, beginnen bei Advantech-DLoG bereits die Überlegungen für die nächste. Die gewonnenen Erkenntnisse werden ausgewertet und fließen in Neu- und Weiterentwicklungen ein. Seit einigen Jahren wird vermehrt auch auf Partner-Lösungen gesetzt und an gemeinsamen Logistikkonzepten für die Zukunft gearbeitet.

„Wer als Hersteller nicht auf der LogiMAT ist, ist nicht im Markt“, sagt Manfred Lachauer, General Manager der Advantech-DLoG. Die Messe ist für ihn die ideale Gelegenheit, Trends und den Wettbewerb zu beobachten und intensiv zu netzwerken. Bei Kunden und Partner besonders beliebt und jede LogiMAT wieder mit Vorfreude erwartet: der traditionelle bayerische Mittwoch mit Oktoberfestflair. Zu finden ist Advantech-DLoG vom 13. bis 15. März 2018 in Halle 8 Stand F19.

Über die Advantech Service-IoT GmbH

Advantech-DLoG ist ein Global Player im Bereich Industrie PC- und Fahrzeugterminal-Lösungen für Einsatzbereiche mit hohen Anforderungen – auf Baumaschinen, Gabelstaplern, Lastwagen, im Bergbau und in der industriellen Fertigung.

Ziel ist es weiterhin, Advantech-DLoG zu einem weltweit führenden Anbieter für ausgewählte vertikale Märkte wie Lagerhaltung sowie Schwerlast- und Flottenmanagement zu machen.

Der Handelsname Advantech-DLoG steht für branchenführende Innovationen und höchstes Qualitätsniveau „Made in Germany“.

Das Qualitätsmanagement-System von Advantech-DLoG ist nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert und gewährleistet die hohe Qualität von Advantech-DLoG-Produkten und Prozessen bis hin zu Partnern und Kunden.

Innerhalb des umfangreichen Support-, Vertriebs- und Marketing-Netzwerks engagieren sich mehr als 7.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für schnelle Time-to-Market-Services für Advantech-DLoG-Kunden weltweit.

Der im Jahr 2010 eingeführte Handelsname Advantech-DLoG vereint Erfahrung und führende Marktposition der 1985 gegründeten DLoG GmbH und der Advantech-Gruppe. Die DLoG GmbH ist eine Tochter des Advantech-Konzerns in Taiwan.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Advantech Service-IoT GmbH
Industriestraße 15
82110 Germering
Telefon: +49 (89) 411191-0
Telefax: +49 (89) 411191-910
https://advantech-service-iot.eu

Ansprechpartner:
Advantech-DLoG
Telefon: +49 (89) 411191-0
E-Mail: info@advantech-dlog.com
Katharina Ruhland
Telefon: +49 (89) 411191-311
E-Mail: katharina.ruhland@advantech-dlog.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.