Toyota bleibt die Hybridmarke Nr. 1 in Deutschland

Toyota bleibt unangefochten die beliebteste Hybridmarke in Deutschland. 47 Prozent aller 84.675 neu zugelassenen Autos mit Hybridantrieb lieferte im vergangenen Jahr Toyota. Zugleich stellt Toyota die vier meistverkauften Hybridautos. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Zeitschrift AUTOStraßenverkehr auf Basis der neuesten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes.

Meistverkauftes Modell war der Toyota Yaris mit 12.243 Autos und einem Plus von 41,2 % im Vergleich zum Vorjahr, gefolgt vom C-HR (9609), dem Auris (8231) und dem RAV4 (7251). Erst auf dem fünften Platz kommt der erste Hybrid aus deutscher Fertigung: der Audi A3, der 4454 mal verkauft wurde, fast doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Dahinter folgen Kia Niro (4366), BMW Zweier (3680), VW Passat und Mitsubishi Outlander (jeweils 2234) und der Mercedes GLC (2162). 

www.autostrassenverkehr.de 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (228) 696545
Telefax: +49 (711) 182-1779
http://www.motorpresse.de

Ansprechpartner:
Axel Mörer-Funk
Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Telefon: +49 (711) 182-1289
E-Mail: vorab_ams@motorpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.