Sicher auf zwei Rädern

Ob Anfänger oder Routinier – mit den ersten Sonnenstrahlen werden wieder die Motorräder aus dem Winterschlaf geholt. Doch zur Vorbereitung auf die Saison bedarf es mehr als einer frischen Tankfüllung. Denn: 2016 gab es allein in Hessen 21.314 Unfälle, 231 davon endeten tödlich.

Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren beim Pkw-Fahrsicherheitstraining in Verbindung mit dem Auto Club (ACE) in Stuttgart bietet das Jugendbildungswerk des Vogelsbergkreises am 7. April zum ersten Mal ein Motorrad-Sicherheitstraining für junge Leute an. Das Ganze beginnt um 9 Uhr und dauert bis etwa 17 Uhr. Das Sicherheitstraining findet auf dem Firmengelände der Firma Online GmbH in Schlitz-Fraurombach statt.

Mit diesem Sicherheitstraining soll den Fahrern geholfen werden, den Umgang mit der Maschine zu optimieren. Beim Slalom, Kurvenfahren, Bremsen und Ausweichen lernen die Teilnehmer bewusst die Kräfte kennen, die auf sie selbst und auf ihr Motorrad einwirken.

Teilnehmen kann man mit jedem Motorrad ab 125 ccm Hubraum, das zum Straßenverkehr zugelassen, verkehrs- und betriebssicher ist. Natürlich müssen die Teilnehmer die entsprechende Fahrerlaubnis besitzen.

Das Jugendamt Vogelsbergkreis nimmt schon jetzt Anmeldungen entgegen und zwar unter www.vogelsbergkreis.feripro.de und unter Telefon 06641/977-427. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Sabine Galle-Schäfer
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: sabine.galle-schaefer@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.