Andrang auf der LogiMAT 2018

Erfolgreiche Premiere für den FAST MOVE: Die E&K AUTOMATION GmbH, spezialisiert auf Fahrerlose Transportsysteme (FTS), feierte den Auftakt einer echten Innovation auf der diesjährigen LogiMAT in Stuttgart. FAST MOVE, der ultraflache Transportroboter, stellte seine maximale Beweglichkeit und besondere Leistungsfähigkeit vor großem Publikum unter Beweis. Der High-Performance-Transportroboter ist äußerst kompakt: Nur 130 mm flach, 600 mm schmal und 1.400 mm kurz, zeichnet er sich durch maximale Flexibilität aus. Er benötigt keinen Rangierplatz und führt dank seines stufenlosen und wartungsarmen Antriebskonzepts jede beliebige Bewegung in der Fläche aus – von der Drehung auf der Stelle über Kurven- bis hin zur Diagonalfahrt. Dabei ist der Transportroboter extrem leistungsstark: Er bewegt bis zu 2.000 kg Traglast und legt bis zu zwei m pro Sekunde zurück.

Materialflusslösungen für die Industrie 4.0
Wie das LogiMAT-Highlight FAST MOVE von EK AUTOMATION für maximale Verfügbarkeit in den Produktionsabläufen der Industrie 4.0 sorgt, erläuterte Andreas Böttner, COO des Transportrobotik-Spezialisten, in einem Fachforumsbeitrag auf der LogiMAT: „Die Industrie 4.0 benötigt intelligente, vernetzte und flexible Materialflusslösungen für die automatisierte Massenproduktion von individualisierten Produkten und die zielgenaue Beförderung sämtlicher Transportgüter. Mit dem FAST MOVE bieten wir eine kosteneffiziente, industrietaugliche Hightech-Lösung für vielfältigste Transportaufgaben.“

Top-Themen „Out-of-the-box“ und „Simulation“
Auch die weiteren Messeschwerpunkte von EK AUTOMATION stießen bei den Fachbesuchern auf große Resonanz – „Out-of-the-box“, das Transportrobotik-Testpaket, welches Interessenten die Gelegenheit bietet die SMART MOVE-Gabelfahrzeuge im eigenen Haus zu erproben sowie die Intralogistikplanung mit digitalen Planungswerkzeugen („Simulation“). Hierbei werden hochkomplexe, dynamische Logistikprozesse in einem präzisen, virtuellen Abbild der Fabrikumgebung in vielen Varianten simuliert, um optimal dimensionierte Logistik-Lösungen zu entwickeln.

Über die E&K AUTOMATION GMBH

EK AUTOMATION, einer der führenden Hersteller von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) auf dem europäischen Markt, entwickelt intelligente, effiziente und kostenoptimierte Lösungen für Intramobilität und Transportrobotik. Basierend auf seinem über 50-jährigen Know-how konfiguriert EK AUTOMATION mit in der Industrie bewährten Systemkomponenten maßgeschneiderte FTS, welche die Produktivität der Kunden nachhaltig erhöhen.

Unterstützt durch weltweite Vertriebs- und Servicepartner sind heute rund 190 Mitarbeiter an den Unternehmensstandorten in Rosengarten und Reutlingen, in den Tochterfirmen in der Tschechischen Republik, Italien und Großbritannien sowie in einem Vertriebsbüro in Skandinavien tätig. EK AUTOMATION entwickelt umfassende FTS für flexible Transporte, Ein- und Auslagerung, Kommissionierung und Montage. Die Transportrobotik-Lösungen finden in nahezu allen Branchen Anwendung: Automobil-, Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Druck und Papier, Krankenhaus, Aerospace, Maschinenbau, Kunststoff, Verpackung, Chemie, Holz, Handel etc.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E&K AUTOMATION GMBH
Ohepark 2
21224 Rosengarten / Nenndorf
Telefon: +49 (4108) 4166-0
Telefax: +49 (4108) 4166-50
http://www.ek-automation.com

Ansprechpartner:
Lea Hesterberg
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-23
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: lh@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.