In Echtzeit komfortabel und transparent planen

  • Standardsoftware für In-Memory-SCM-Planung erhält Task-Managementmodul
  • Viele funktionale Erweiterungen in den Bereichen Ansichten, Filter und Datenbankanbindung

wayRTS, die In-Memory-Standardsoftware zur Planung und Echtzeitsimulation der Supply Chain, liegt in Version 4.2 vor. Aus den vielen Erweiterungen der neuen wayRTS-Version stechen drei Funktionalitäten besonders hervor: Die Software bietet ein integriertes Task-Managementmodul, kann als Frontend für beliebige Datenbankabfragen genutzt werden und es lassen sich globale Ansichten generieren und mit anderen Anwendern teilen. Darüber hinaus können sich Anwender der Echtzeitplanungssoftware über eine Vielzahl von Verbesserungen zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit und Effizienz freuen.

Die großen Erfolge, die valantic in der Prozess- und IT-Beratung bei Kunden mit der Einführung von wayRTS erzielt, beruhen auf der In-Memory-Architektur und Echtzeitfähigkeit der APS-Software. Das Ergebnis: Zu jedem Zeitpunkt und überall im Unternehmen gibt es nur ein transparentes, allgemeingültiges Planungsbild. In einem Bereich haben Anwender von wayRTS aber bisher häufig mit externen „Bordmitteln“ wie Excel oder anderen Tools gearbeitet: der Aufgabenverwaltung in der Planungsabteilung. Mit der neuen Version 4.2 hat das ein Ende: wayRTS bietet den Planern jetzt ein intuitiv und flexibel einsetzbares Task-Management-Tool. Integriert in die Planungssoftware können Aufgaben verwaltet, den Anwendern zugewiesen und deren Bearbeitung nachverfolgt werden.

wayRTS als Datenbank-Frontend

Als weitere wichtige Neuerung bietet wayRTS nun die Möglichkeit, die Inhalte beliebiger SQL-Datenbanken einlesen und mit Aggregationen, Pivots und Diagrammen auswerten zu können. Dies macht wayRTS deutlich „schlanker“, weil die bisher notwendigen Importe von Listen aus anderen Datenbanken entfallen, und gleichzeitig mächtiger, da nun zusätzliche Inhalte, wie Maschinendaten, Mitarbeiterlisten und vieles mehr, integriert werden können.

Zahlreiche Detailverbesserungen dienen der Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit und Effizienz in der Software. Verbesserungen bei der Filterung und Auswertung von Daten bietet wayRTS 4.2 durch die neue Funktion „Globale Ansichten“. Damit können berechtigte Anwender über alle Bereiche hinweg Ansichten und Auswertungen erstellen und diese anderen Anwendern unkompliziert zur Verfügung stellen.

Das Planning Center als zentrales Werkzeug für die operative Arbeit bietet in der neuen Version jetzt Multi-Windowing. Durch die Verknüpfung der Inhalte können die Funktionen des Werkzeugs frei auf mehreren Bildschirmen angezeigt werden, um die verfügbaren Bildschirme möglichst effizient zu nutzen. Durch neue Ampelfunktionen und Spaltenformate, die Darstellung von Prozentzahlen als Fortschrittsbalken, automatisch erzeugbare Filterkriterien und die Detaillierung von generierten Listen mit zusätzlichen Filtern in wayRTS 4.2 wird die Benutzerfreundlichkeit noch besser.

Über die valantic Supply Chain Excellence AG

Seit über 30 Jahren ist die valantic Supply Chain Excellence AG (ehemals Wassermann AG) der bewährte Partner produzierender mittelständischer Unternehmen und internationaler Konzerne bei der Optimierung ihrer Wertschöpfungsketten und der Steigerung ihrer logistischen Leistungsfähigkeit. Die valantic Supply Chain Excellence AG bietet Standardsoftware sowie integrierte Prozess- und IT-Beratung in den Bereichen Supply Chain Management, Produktions- und Logistikmanagement, Lieferantenmanagement und IT-Management.

Als Entwickler von Standardsoftware liefert die valantic Supply Chain Excellence AG auf Prozessoptimierung ausgerichtete Tools, um Lean-Methoden, umfassende Planungstransparenz und Industrie-4.0-Ansätze zu verbinden. Die In-Memory-Planungs-Suite ergänzt ERP-Anwendungen um wertvolle Echtzeitfunktionen für Analyse, Visualisierung und Planung in allen Wertschöpfungsbereichen. Die Simulationssoftware Columbus liefert Entscheidungsgrundlagen zu logistischen Aufgaben wie Standortwahl, Netzwerk-, Bestands- und Transportkostenoptimierung. Daneben bietet die valantic Supply Chain Excellence AG innovative ERP-Add-ins zur Produktions- und Warenflusssteuerung sowie Individualsoftware und Applikationsentwicklungen.

Der Beratungsansatz der valantic Supply Chain Excellence Consultants stellt den messbaren und nachhaltigen Nutzen für die Kunden in den Mittelpunkt, kombiniert die Erfahrung von Praktikern aus der Industrie mit innovativen Beratungskonzepten und profundem IT-Wissen. Integrierte Gesamtlösungen der valantic Supply Chain Excellence AG erlauben standortübergreifende, vertikal wie horizontal durchgängige Supply-Chain-Optimierungen. Damit werden Unternehmen schneller, transparenter und ertragsstärker.

Über valantic

valantic ist die N°1 für die Digitale Transformation und zählt zu den führenden Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften am Markt. Dabei verbindet valantic technologische Kompetenz mit Branchenkenntnis und Menschlichkeit. Über 800 Kunden vertrauen auf die Expertise und das hochqualitative Beratungs-, Lösungs-, Produkt- und Dienstleistungsportfolio – davon 19 von 30 DAX-Konzernen und ebenso viele der führenden Schweizer und österreichischen Unternehmen.

Mit rund 600 spezialisierten Solutions-Beratern und Entwicklern und einem Umsatz von über 80 Mio. Euro gehört valantic zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen am Markt. Im DACH-Raum ist valantic an 13 Standorten vertreten.

valantic organisiert sich in einer einzigartigen Struktur aus Competence Centern und Expertenteams – immer genau auf die Digitalisierungsbedarfe von Unternehmen abgestimmt. Von der Strategie bis zur handfesten Realisation. Das Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Financial Services, Customer Engagement & Commerce, Business und Predictive Analytics, SAP-/ERP-Beratung, Enterprise Software sowie Logistik und Supply Chain Management.

www.valantic.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

valantic Supply Chain Excellence AG
Westendstraße 195
80686 München
Telefon: +49 89 578399-0
Telefax: 49 89 578399-199
http://www.valantic.com/

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.