i-Tüpfelchen im Fahrbetrieb

Ein Cutter der GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH aus Germering schneidet jetzt im EVENDpc2 der INIT GmbH (im Bild) Tickets sauber ab. Das weltweit agierende Unternehmen für Telematik-Lösungen im öffentlichen Nahverkehr mit Sitz in Karlsruhe bestückt Busse mit dieser ebenso fahrer- wie fahrgastfreundlichen Kombination aus Fahrscheindrucker und PCbasiertem Bordrechner. Alternativ zu den kompletten Thermodruckern von GeBE sind in OEM Systemen, wie hier, oft einzelne GeBE Komponenten wie Steuerung, Druckwerk und Papierabschneider oder Cutter gefragt. Im EVENDpc2 von INIT verarbeitet der GeBE Cutter mit Voll- oder Teilschnittfunktion die Tickets zuverlässig und millimetergenau. Dabei liegt die garantierte Lebensdauer dieses Abschneiders für 86 mm breites und bis zu 120µm dickes Papier außergewöhnlich hoch: Mit bis zu 1,5 Mio. Schnitten setzt er das i-Tüpfelchen im Fahrbetrieb, damit auch wirklich jeder Fahrgast seinen Fahrschein sicher in die Hand bekommt.

GeBE hat die Cutter erst jüngst ins Sortiment aufgenommen. Seither haben OEM Kunden auch für Papierabschneider, einen häufig unterschätzten Teil des Gesamtsystems, einen langjährigen Experten für alle Belange rund um den Thermodruck zur Seite. Das bringt wertvolle Vorteile, vor allem bei kundenspezifischen Anpassungen und Entwicklungen. Seit mehr als 30 Jahren werden in dem Germeringer Familienunternehmen GeBE Thermodrucksysteme entwickelt, produziert und vertrieben. Durch stets neue Anforderungen in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen hat sich im GeBE Team ein besonders breit gefächertes Know-how etabliert, auf das die Kunden während ihres gesamten Projektverlaufes verlässlich zurückgreifen können. Ergänzend hält GeBE passende, hochqualitative Thermopapiere vor.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH
Beethovenstraße 15
82110 Germering
Telefon: +49 (89) 894141-0
Telefax: +49 (89) 894141-33
http://www.gebe.net

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.