Reibungsloser Austausch: Optimierte Prozessdatenerfassung mit TeBIS

.
  • Steinhaus Informationssysteme auf der Hannover Messe
  • Live-Demonstration des TeBIS-Systems
  • Erfassung von OPC-UA-Datenquellen ohne Drittsoftware

Optimales Prozessdatenmanagement als Schlüssel zur intelligenten Fabrik: Die Steinhaus Informationssysteme GmbH zeigt auf der diesjährigen Hannover Messe die aktuelle Version ihres Datenmanagementsystems TeBIS. Dabei im Fokus: TeBIS-DA. Das neue Modul ermöglicht die Erfassung von OPC-UA-Daten ab sofort ohne ergänzende Drittsysteme. Steinhaus zeigt diese und weitere Produktneuheiten in Halle 6 auf Stand B 04.

„Die Erfassung und nahtlose Weiterverarbeitung von Prozessdaten ist die Grundlage für reibungslose Produktionsabläufe in der digitalen Fabrik“, sagt Marc Steinhaus, Verantwortlicher für Business Development bei Steinhaus Informationssysteme. „Standards wie OPC-UA spielen dabei eine entscheidende Rolle, weil sie den Datenfluss entlang der Prozesskette verbessern und eine schnellere Datennutzung ermöglichen.“ Eine Service-orientierte Architektur bei der Prozessdatenerfassung eröffne neue Potenziale der Effizienzsteigerung in der Produktion.

Auf der Hannover Messe 2019 präsentiert das Unternehmen aus Datteln sein optimiertes Datenmanagementsystem TeBIS, das jetzt um TeBIS-DA erweitert wurde. TeBIS-DA macht die reibungslose Erfassung von OPC-UA-Daten ohne Zuhilfenahme einer Drittsoftware möglich. Daten können aus den OPC-UA-Servern des Quellsystems abgerufen und in TeBIS gespeichert werden. TeBIS selbst kann als OPC-UA-Server fungieren und somit die Daten für Drittanwendungen nutzbar machen.

Live-Demos und Praxisbeispiele

Am Steinhaus-Messestand haben Besucher darüber hinaus die Gelegenheit, das Datenmanagement mit TeBIS während einer Live-Demonstration in Aktion zu erleben. Anhand von praxisnahen Beispielen werden die zahlreichen integrierten Funktionen des Systems vorgestellt.

„Wir freuen uns auf anregende Gespräche zu hochaktuellen Themen wie Datenintegration, Big Data Analytics und Prozessoptimierung im Rahmen von Industrie 4.0“, so Steinhaus. Steinhaus Informationssysteme präsentiert sich auf der Hannover Messe vom 01. bis zum 05. April 2019 in Halle 6, Stand B04. 

Weitere Informationen unter:

http://www.steinhaus-informationssysteme.de

Über die Steinhaus Informationssysteme GmbH

Als familiengeführtes IT-Unternehmen entwickelt die Steinhaus Informati-onssysteme GmbH innovative Systemlösungen für alle Kundenanforde-rungen. Zeit und Aufwand für das Dataengineering zu minimieren und den Fachkräften mehr Raum zur Informationsnutzung zu schaffen, ist seit der Gründung 1980 das oberste Ziel – ebenso wie die Qualitätssicherung, Kosteneinsparung, Schwachstellenanalyse und der Umweltschutz. Zentral dafür ist das eigens entwickelte Datenmanagementsystem TeBIS®, das Steinhaus seit 1984 betreibt. Im Bereich der Produktionsprozessüberwa-chung und -dokumentation gehört es zu den führenden herstellerunabhän-gigen Instrumenten auf dem Markt. Mehrere 1000 Anwender bei mehr als 100 Kunden aus verschiedenen Branchen vertrauen weltweit auf die Lö-sungen. Von der Brauindustrie über die Energiewirtschaft bis hin zum Chemie- und Pharmabetrieb kommen TeBIS®-basierte Prozess- und Zäh-lerdatenmanagementsysteme zum Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Steinhaus Informationssysteme GmbH
Zum Wetterschacht 55
45711 Datteln
Telefon: +49 (2363) 3790-0
Telefax: +49 (2363) 3790-36
http://www.steinhaus.de

Ansprechpartner:
Philipp Laufenberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 304126-32
E-Mail: laufenberg@sputnik-agentur.de
Franz Zintl
Telefon: +49 (2363) 3790-0
Fax: +49 (2363) 3790-36
E-Mail: dialog@steinhaus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.