Passionsmusik zum Karfreitag mit Gambistin Hille Perl

Passionsmusik italienischer Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts präsentiert die Philharmonie Essen am Karfreitag, 19. April 2019, um 17 Uhr in der Reihe „Alte Musik bei Kerzenschein“. Zu Gast im Alfried Krupp Saal sind zwei Ensembles, die sich stilsicher und virtuos der Alten Musik verschrieben haben: Das Vokalensemble Polyharmonique sowie die Gambistin Hille Perl mit ihrem Instrumentalensemble Sirius Viols. Zur Aufführung kommen Werke von Marco Giuseppe Peranda („Missa brevis“ a-Moll), Antonio Lotti („Crucifixus“ zu sechs und acht Stimmen; „Miserere“ c-Moll), Giovanni Legrenzi („Cum invocarem“), Antonio Draghi (Sinfonia di „Il dono della vita eterna“) und Agostino Steffani („Stabat Mater“). Der Name Hille Perl ist für viele geradezu das Synonym für die Viola da Gamba: Die gebürtige Bremerin bringt das historische Streichinstrument mit dem weichen Klang seit Jahrzehnten zum Erklingen wie kaum jemand anderes. Mit dem Ensemble Sirius Viols versammelt sie seit 2003 aktuelle wie auch ehemalige Studierende von sich. Mit den erstklassigen Gesangssolisten des Ensembles Polyharmonique gehen Hille Perls Streicher nun eine ebenso harmonische wie spannungsreiche Liaison ein.

Karten (Preis: € 28,00) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 (201) 8122-0
Telefax: +49 (201) 8122-503
http://www.theater-essen.de

Ansprechpartner:
Christoph Dittmann
Telefon: +49 (201) 8122-210
Fax: +49 (201) 8122-211
E-Mail: c.dittmann@philharmonie-essen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.