ARP – hochpräzise Fräser mit runden Wendeschneidplatten

Für die hocheffiziente und präzise Bearbeitung anspruchsvoller Werkstoffe hat Mitsubishi Materials die Fräswerkzeuge der ARP-Serie mit runden Wendeschneidplatten erweitert.
Die ARP-Serie eignet sich hervorragend zur Bearbeitung von Titan und anderen hitzebeständigen Legierungen sowie von rostfreien Stahlsorten, die üblicherweise in der Luftfahrt- und Kraftwerksindustrie weit verbreitet sind. Die ARP-Serie zeichnet sich im Vergleich zu anderen Produkten durch längere Werkzeug-standzeit und erheblich geringere Schnittkraft aus.

Genauigkeit und Festigkeit

Diese deutlichen Steigerungen konnten durch einen sehr genauen Plattensitz erzielt werden, der für eine um 25 % höhere radiale Rundlaufgenauigkeit der Wendeschneidplatten im Vergleich zu herkömmlichen Produkten sorgt. Das ergibt eine minimale Änderung der Rundlaufgenauigkeit beim Wechsel der WSP. Außerdem bieten die ARP-Werkzeugkörper einen ausgesprochen sicheren und robusten Plattensitz mit zweiseitiger Auflagefläche, um ein Verdrehen der WSP bei der Bearbeitung zu verhindern. Diese zuverlässige Positionierung wird durch eine innovative WSP-Geometrie mit einer speziellen Spanfläche ergänzt, die für eine gleichmäßige Spanabfuhr und einen niedrigen Schnittwiderstand sorgt. Diese Entwicklung garantiert eine gleichmäßige Spanabfuhr, während die Schnittkraft in die Mitte geleitet wird, d. h. in den massivsten Teil der WSP-Tasche.

Ergänzungen

Neuer WSP-Typ und neue WSP-Sorte ergänzen die Serie mit 8 Auflageflächen. Diese eignen sich somit hervorragend für geringe Schnitttiefen und effizientere Verwendung der WSP. Das Angebot an konventionellen WSP mit 4 Auflageflächen wurde ebenfalls erweitert. Die neuen WSP verfügen über eine stark verbesserte Struktur mit stabilerem Kern und größerer Dicke, was ein plötzliches Versagen bei der Hochleistungsbearbeitung vermindert. Eine weitere Neuerung im Angebot ist die PVD-beschichtete Hartmetallsorte MP9140. Dank der glatten Oberfläche der AlTiN-Beschichtung mit hohem Aluminiumanteil und einem speziellen, zähen Hartmetallsubstrat ist die MP9140 bestens für die Be-
arbeitung von Titan und hitzebeständigen Legierungen geeignet. Insgesamt stehen 4 verschiedene Hochleistungssorten zur Verfügung. Diese sind mit unterschiedlichen Spanbrechern verfügbar, um Auswahl und Schnittleistung für den jeweiligen Anwendungsfall optimal nutzen zu können.

Die ARP-Serie ist mit Aufsteckfräsern in den Durchmessern von 40 bis 100 mm erhältlich. Diese Fräskörper gibt es in den Varianten enger und extra enger Zahnteilung, wobei je nach gewähltem Durchmesser 4 bis 11 WSP pro Werkzeug möglich sind. Für die Bearbeitung kleiner Flächen und schwieriger Formen hat Mitsubishi Materials auch ein Schaft-Werkzeug auf den Markt gebracht, das in Standardlänge und langer Ausführung erhältlich ist. Es ist für die Bearbeitung schwer erreichbarer Stellen und Formen ausgelegt. Diese standard und langen Werkzeugkörper werden in den Durchmessern 25, 32, 40 und 50 mm mit 2 bis 5 WSP angeboten, um einen besonders großen Anwendungsbereich abzudecken. Daneben sind auch Einschraubfräser in den Durchmessern 25, 32 und 40 mm erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MMC Hartmetall GmbH – Group Company of Mitsubishi Materials
Comeniusstr. 2
40670 Meerbusch
Telefon: +49 (2159) 9189-0
Telefax: +49 (2159) 9189-66
https://www.mitsubishicarbide.com

Ansprechpartner:
Smaro Makaronidou
Telefon: +49 (2159) 9189-3631
E-Mail: makaronidou@mmchg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel