Potenziertes Leistungs-Plus für die Abdichtung

Die nächste Generation der multifunktionalen Bauwerksabdichtung von Remmers geht unter dem Namen MB 2K an den Start. Dabei weist das Premium-Produkt eine verbesserte Rezeptur auf, die u.a. mit einer unschlagbaren Rissüberbrückung von 3 mm sowie einer ebenso geringen Schichtdicke beim Anwender punktet. Hinzu kommen kurze Trocknungszeiten: Die neue Generation von MB 2K ist nach neun Stunden anfüllbar und bereits nach 18 Stunden durch reagiert. Mehrwert bietet es ferner bei der effizienten manuellen bzw. maschinellen Verarbeitung – sowohl im Schlämm- als auch im Spachtel- und Spritzverfahren.

Bewusst haben die Entwickler von Remmers die bekannten positiven Produkteigenschaften des Vorgängers beibehalten. Warum sollte man auch von der extremen Druckbeständigkeit, der hohen Haftzugfestigkeit auf nahezu allen Untergründen und der flexiblen Dehnfähigkeit abgehen? Das neue MB 2K ist darüber hinaus genau so hervorragend überstreichbar, UV-, frost- und tausalzbeständig wie gewohnt.

Aufgrund seiner hohen Klebkraft auf nahezu allen Untergründen lassen sich selbst komplizierte Materialwechsel schnell, einfach und dauerhaft abdichten. Daher eignet sich das vielseitige Produkt zur Sockel-, Putz- und Außenabdichtung ebenso wie zur Abdichtung unter Wänden. Eine weitere Einsatzmöglichkeit von MB 2K ist der Übergang im Sockelbereich beim Anschluss bodentiefer Fenster. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.com/p/3014.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Marlene Nordenbrock
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-223
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: MNordenbrock@remmers.de
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: cbehrens@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.